Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein besonderer 1. Mai in Neihaischen

LGS pflanzt Eiche zum 100. Geburtstag des Verbandes

Neihaischen: „De Schlëssel, deen de Geescht vun der Scoutsbeweegung erschléisst, ass d’Romantik vum Wëssen iwwer d’Liewensbedingungen am Bësch an d’Léift zur Natur“.

Diese Worte vom Gründer der Scoutsbewegung Lord Baden Powel (Scouting for Boys, 1908) stehen auf einer Plakette neben der Eiche, die von den Lëtzebuerger Guiden a Scouten (LGS) im Rahmen ihres 100. Jubiläums anlässlich der traditionellen 1.-Mai-Feier der Amicale „Frënn vum Chalet Nicolas Rollinger“ gepflanzt wurde. In ihren Ansprachen sahen Eric Eiffers, Präsident ff der Amicale und Yves Marchi, beigeordneter LGS-Generalkommissar, die Eiche als für die Scoutsbewegung charakteristisches Symbol, welches Standfestigkeit, Ausdauer und die Zuversicht in das Leben und in die Natur ausdrückt.

2019 steht ganz im Zeichen von Geburtstagen, wobei der LGS-Verband sein 100. Jubiläum feiert, die Woodbadgeformation auch 100 Jahre alt ist, das Scouts-Chalet Nicolas Rollinger aus dem Jahre 1959 stammt und die Zusammenarbeit der Ranger und Rover in 1969 begann. Trotz all diesen altersbedingten Anlässen soll es kein Bruch mit tradierten Werten und alten Lebenswelten eines Baden Powel geben, wobei allerdings ein zeitgemäßes Redefinieren in Scoutismus, in Impuls und Pädagogik angedacht ist. Die einzelnen Redner luden dann auch dazu ein, die historischen Zeugnisse der Luxemburger Scouts ebenso neu zu entdecken wie ihre Bedeutung für die Gegenwart und die Zukunft.

Die 1.-Mai-Feier begann mit einem von Pit Faber flott gestalteten Gottesdienst in der Kapelle „Notre Dame des Bois“ und einer Erinnerung von Bruno Winter an die Scoutsresistenzler im letzten Krieg als Erbauer des kleinen Gotteshauses. In einer Gedenkfeier auf der Wiese hinter dem Chalet wurden die Verdienste des eben verstorbenen Chef-Scouts, Großherzog Jean, gewürdigt.

Nach dem Aufschneiden der Geburtstagskuchen und einem anspruchsvollen Grußwort von Schöffe Serge Thein lud die Gemeinde Schüttringen zum traditionellen Ehrenwein ein.