Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dirigentenwechsel bei der Harmonie Moutfort-Medingen

Moutfort.

Zahlreiche Musikbegeisterte hatten sich Anfang Mai im Kulturzentrum von Mutfort eingefunden um dem Galakonzert der hiesigen Harmonie beizuwohnen.
Carlo Boulanger, Präsident der HMM begrüßte die Vertreter der Politik, der Musikorganisationen sowie alle weiteren anwesenden Zuhörer.
Den Auftakt machten die „Mutferter Musikanner“, welche zu etwa 20 jugendlichen Musikanten, unter der Leitung von Véronique Feilen, ihr musikalisches Können vortrugen.

Anschließend übernahm das Harmonieorchester die Szene und verabschiedete sich nach ihrem Auftakt vom Dirigenten Olivier Gravier, welcher aus beruflichen und zeitlichen Gründen die HMM verlässt. Ihm wurde lobender Beifall für seinen mehrjährigen Einsatz in Mutfort gespendet.

Die musikalische Leitung des Harmonieorchesters übernimmt David Daubenfeld. Er ist beim Orchester bestens bekannt, da er als Bassist bereits zuvor vier Jahre hier musiziert hat. David welcher zurzeit in Köln Instrumentalmusik studiert und sich zusätzlich der Musikdirektion widmet, hat als junger Dirigent bereits mehrere Jahre an Direktionserfahrung in anderen Orchestern gesammelt. Sein Auftakt als neuer musikalischer Leiter in Mutfort absolvierte David Daubenfeld mit Bravour und bekam gemeinsam mit den Musikern der HMM großen Beifall für die anspruchsvolle Darbietung des diesjährigen Galakonzerts.
Zum Abschluss spielten die Harmonie Moutfort-Medingen gemeinsam mit den "Mutferter Musikanner“ zwei Musikstücke und setzten damit das Zeichen für den weiteren Ausbau des Orchesters.

Durch das Programm führten Yolande Koster und Carlo Quaring auf ihre bekannte und beliebte Art. Das Publikum spendete allen Beteiligten tosenden Beifall und lobte die musikalische Leistung beider Orchester.