Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Monnerich und Schifflingen

Am Montag Abend wurde in der rue de Reckange in Monnerich ein größerer Einsatz für die Feuerwehren Monnerich und Schifflingen simuliert. Einsatzmeldung war eine Gasexplosion in der Tiefgarage eines Neubaus, 3 Menschen würden noch vermisst.

Die beiden Einsatzleiter, jeweils ein Schifflinger und Monnericher Offizier, trafen als erstes am Einsatzort an und führten eine Erkundung durch. Aus der Tiefgarage drang dichter Rauch und man hörte Rufe einer vermissten Person, ein Baurbeiter habe Arbeiten an der Gasleitung durchgeführt als es zur Explosion kam.

Kurze Zeit später trafen die ersten Löschfahrzeuge aus Monnerich und Schifflingen am Einsatzort an, ein Atemschutztrupp führte die Brandbekämpfung in der Garage durch, ein anderer Trupp ging auf Personensuche. Zwei weitere Trupps durchsuchten die beiden Obergeschosse. Der Schifflinger Teleskopmast ging auf Anleiterbereitschaft und konnte dabei 2 vermisste Personen im ersten Stockwerk entdecken, diese wurden aus dem Gebäude geborgen. In der Tiefgarage konnte währenddessen das Feuer gelöscht und eine weitere Person geborgen werden. Die Tiefgarage wurde dann noch mittels 3 Belüfter entraucht und die Übung war beendet.

An der Übung nahmen12 Feuerwehrleute aus Schifflingen und 17 Feuerwehrleute aus Monnerich teil.

Weitere Informationen finden Sie auf www.spm.lu und www.spschifflange.com