Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Duerfsieschter vu Miesdref, Pëtten an Essen“ bestehen seit 25 Jahren

25 Jahre sind es her, dass aus dem mit der Organisation der Festivitäten zum 75. Gründungsjubiläum des Moesdorf-Pettingen-Essinger Feuerwehrkorps betrauten Komitee der Interessenverein „Duerfsieschter vu Miesdref, Pëtten an Essen“ hervorgegangen ist.

Aus diesem Anlass treten, eingebettet in ein dreitägiges Festprogramm, am 4. Juni die Zillertaler Haderlumpen in der Schlossanlage von Pettingen auf. Das verlautete anlässlich der Jahresversammlung des Vereins, die kürzlich in Moesdorf tagte. Wie Präsident Ern Zellinger mitteilte, sind Tickets für das Konzert weiterhin erhältlich und können bei Lucienne Kerger unter Tel. 661 335 604 vorbestellt werden.

Zellinger bedankte sich bei der Gemeinde für die finanziellen Beihilfen und die übers Jahr gewährte logistische Unterstützung. Etwa beim „Schlassfest“ und dem „Schlasslaf“, zwei Veranstaltungen, die Sekretärin Yvette Welfring zufolge auch in diesem Jahr wiederum am ersten Juni-Wochenende stattfinden werden.

Bürgermeister Albert Henkel gratulierte dem Verein zum 25. Gründungsjubiläum und dankte Vorstand wie Mitgliedern vor allem für deren konstruktive Mitarbeit bei der Gestaltung des kürzlich in Moesdorf eröffneten Spielplatzes.

Der Vorstand des Vereins setzt sich wie folgt zusammen: Präsident: Ern Zellinger; Vizepräsidentin: Marianne Chlapek; Sekretärinnen: Yvette Welfring und Lucienne Kerger; Kassierer: Jo Brandenburger; beisitzende Mitglieder: Carlo Schanck, Martin Bäumler, Rol Kaufmann und Marc Ries.

Im Anschluss an die Versammlung beglückwünschten Bürgermeister Albert Henkel und „Coin de terre et du foyer“-Juror Dominique Feiereisen noch die Gewinner des „Blummeconcours 2009“. Preise gab es für die Häuser Berardi, Bormann, Café „Op der Gënn“, Daubenfeld, Fischbach, Klopp, Linders, Moutier, Peller, Schanck-Rinnen, Seyler, Steffen und Valente in Moesdorf, die Häuser Castermans, Gelhausen Jacqueline, Gelhausen Monique, Kerschen René, Moszkowski, Prickaerts, Wohles und Zellinger in Pettingen sowie das Haus Monen Jos in Essingen. (D.R.)