Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Positiver Rückblick - Ambitionierter Ausblick.....!

Positiver Rückblick-Ambitionierter Ausblick….!

„Salut la France“ am 11. Mai 2019

Volles Haus bei den Theateraufführungen und den Konzerten des Wasserbilliger Männerchores zeugen von der guten Qualität der Veranstaltungen, so Sekretär Michel Kohn anlässlich der 122 Jahres Hauptversammlung. Das Konzert mit russischen Liedern war ganz nach dem Geschmack der Zuhörer und der Nachmittag unter dem Motto „Kommt mir huelen nach een“ mit bekannten und weniger bekannten luxemburger Wein- und Trinklieder war ein wahrer Erfolg. Anspruchsvolle Weihnachtskonzerte in Junglinster, Berbourg und Mertert beschlossen das Jahr. Zusammen mit den Sängern und ihren Familien wurde das 20. Dienstjubiläum von Präsident Yvon Streff und der 80. Geburtstag von Ferd Bauer gefeiert. Leider musste der Chor im vergangenen Jahr 2 Mitglieder auf ihrem letzten Weg begleiten und die Versammlung gedachte in einem stillen Moment der verstorbenen Sänger Valter Favero und Edgar Renn. Zusammen mit allen Sängern wird die „Chorale Municipale“ Sängerbond Museldall Waasserbëlleg im nächsten Jahr verstärkt nach neuen Sängern suchen, damit der 125. Geburtstag im Jahre 2022 in alter Stärke gefeiert werden kann. Proben sind immer: Dienstag von 20 bis 22 Uhr über der Kapelle in Wasserbillig. Kassierer Frank Hansen wusste von gesunden Finanzen zu berichten und erhielt Entlastung seitens der Kassenprüfer Albert Hoffmann und Georges Mahnen.

Präsident Yvon Streff bedankte sich bei der Dirigentin Viviane Kohn-Hames für die geleistete Arbeit, denn diese Arbeit sei der Garant dafür, dass der Name „Sängerbond Museldall“ weiterhin seinen guten Klang behält. Des Weiteren strich er die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde hervor, ohne dessen finanzielle und technische Hilfe der Verein nicht so reibungslos funktionieren würde. Er bat die Sänger weiterhin dem Chor die Treue zu halten und bei den Proben und Konzerten dem Chor den Vorrang zu geben.

Dirigentin Viviane Kohn-Hames lobte den Einsatz Ihrer Sänger, bedankte sich bei Archivar Rene Krier für die mustergültige Verwaltung der Musikalien, bei ihrem Vater, Ehrendirigent Nico Hames, dass er noch immer bereit ist mit seiner Stimme den Chor zu unterstützen. Sie strich die gute Zusammenarbeit mit den Pianisten Daniel Lang und Hana Böhm-Robotkovà hervor die maßgeblich am Gelingen der Konzerte beteiligt sind. Neben dem französischen Abend im Mai zusammen mit der Solistin Gaby Wolter, plant die engagierte Chorleiterin für den kommenden Advent ein Konzert mit Weihnachtsliedern aus aller Welt gepaart mit einer Krippenausstellung.

Anschließend wurde der Sänger Pit Kohn, ein Hoffnungsträger des Chores, mit dem „Insignes de mèites“ für 5 Jahre Zugehörigkeit ausgezeichnet.

Bürgermeister Laurent Jérome, im Beisein von Schöffe Luss Bechthold, bedankte sich für das kulturelle Engagement der „Chorale Municipale“ in Mertert-Wasserbillig und darüber hinaus. Er versprach, dass die Gemeinde auch weiterhin ein offenes Ohr für die Belange des Chores habe.