Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lastwagen fiel um

Am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, kam es auf einer Baustelle an der Rue de la Moselle in Mertert zu einem schweren Arbeitsunfall.

Der Fahrer eines Kipperlastwagens war gerade dabei, eine Ladung Erde zu entladen, als sein Lastwagen plötzlich aus noch ungeklärter Ursache umkippte. Dabei wurde der Fahrer, alleiniger Insasse, durch die Kabine geschleudert und schwer verletzt. Der Fahrer konnte sich noch selbst aus seiner misslichen Lage befreien und musste noch vor Ort vom Notarzt behandelt werden, ehe er ins Hôpital Kirchberg geflogen werden konnte. Schwieriger gestaltete sich die Bergung des Lastwagens, der einen der beiden Spazierwege entlang der Mosel komplett blockierte. Zuerst wurde der Lastwagen mittels eines Baggers entladen und im Anschluss mittels diesem und zweier Seilwinden wieder aufgerichtet. Durch den Unfall musste die Rue de la Moselle rund eine Stunde lang voll gesperrt werden. Der Materialschaden ist hoch.

Vor Ort waren ein Krankenwagen, der Rettungsdienst und die freiwillige Feuerwehr des Centre d’Intervention Mertert-Wasserbillig, die freiwillige Feuerwehr aus Grevenmacher, der SAMU aus Luxemburg-Stadt, ein Rettungshubschrauber der Luxembourg Air Rescue sowie die Polizisten aus Grevenmacher und Wasserbillig. (J.B.)