Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Generalversammlung der Amicale Op Lamp

Kürzlich fand die Generalversammlung der ,,Amicale op Lamp” im Festsaal des Pflegeheimes in Wasserbillig statt. Präsident Serge Oth begrüßte die Direktorin Anne Maas, den Pflegedirektor Wolfgang Billen, den Bürgermeister sowie mehrere Vertreter der Gemeinde, Pfarrer Roger Geimer, den Ehrenpräsidenten Aloyse Ludwig und alle anderen anwesenden Besucher und Gäste. Anschließend berichtete die Schriftführerin Astrid Lagoda über die Tätigkeiten der Amicale im vergangen Jahr. Organisiert wurden Konzerte im Festsaal des Pflegeheimes, ein Fest zur Kirmes in Wasserbillig im September sowie eine Weihnachtsfeier. Mitglieder der Amicale begleiten die Bewohner regelmäßig bei Ausflügen oder nehmen an verschiedenen Aktivitäten in- und außerhalb des Hauses tei,l welche finanziell unterstützt werden, so z.B. Ausflüge in den Bettemburger Märchenpark, zur Muttergottesoktave, zum Besuch der Springprozession in Echternach, eine Schifffahrt auf der MS Princesse Marie-Astrid. Zum Geburtstag, an Ostern und Weihnachten erhält jeder Bewohner eine kleine Aufmerksamkeit. Mariette Merges konnte in ihrem Kassenbericht unterstreichen, dass sich die finanzielle Lage im letzten Jahr verbessert habe, wodurch es der Amicale möglich war, größere Anschaffungen zu unterstützen, die allen Bewohnern des Hauses zugute kommen. Direktorin Anne Maas bedankte sich bei der Amicale für ihren Einsatz und die konstruktive Zusammenarbeit im Sinne aller Beteiligten und überreichte dem Vorstand den Erlös aus dem Adventsbazar. Bürgermeister Jérôme Laurent unterstrich die Wichtigkeit der ehrenamtlichen Tätigkeiten für die Bewohner über das ganze Jahr und man könne auch weiterhin mit einer finanziellen Unterstützung seitens der Gemeinde rechnen. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Serge Oth (Präsident); François Warnier (Vizepräsident); Astrid Lagoda (Sekretärin); Mariette Merges (Kassiererin); beisitzende Mitglieder: Sandra Bettendorff, Jörg Bidinger, Marie-Paule Kimmen, Anita Scholer, Jeanny Spang, Pia Thill, Marie-Louise Warnier. Der Präsident bedankte sich bei allen Anwesenden für jegliche Unterstützung und lud zu einer lockeren Aussprache ein mit Häppchen und Getränken.