Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ehrung der Preisträger , blühende Dörfer aus Merscheid und Eschdorf


Merscheid: Im Rhythmus von jeweils zwei Jahren organisiert die Garten- und Heim Sektion gemeinsam mit dem Interessenverein aus Merscheid und Eschdorf einen Wettbewerb „villages fleuris“ um die schönsten mit Blumen geschmückten Häuser, Fassaden und Fensterbänke zu belohnen. Anlässlich der dritten Preisüberreichung im Festsaal in Merscheid, bedankte sich Schöffe Marc Binsfeld vor kurzem bei allen Mitbürgern die sich in den vergangenen Sommermonaten an diesem Wettbewerb beteiligt hatten und mit ihrem Blumenschmuck wesentlich zur Ortsverschönerung beitragen haben. Zugleich sei diese Preisverleihung einen Ansporn sich in Zukunft an weiteren Wettbewerben zu beteiligen. Ferner befasste Marc Binsfeld sich mit dem Gedanken in Zukunft Gemeinschaftsgärten in den Ortschaften zu erschließen um den Bürgern die Gelegenheit zu bieten ihr Gemüse hier auch selbst zu züchten. Nach seinen Glückwünschen und dem Dank an die beiden unabhängigen Mitglieder der Jury des CTF- Dachverbandes René Boever und Léo Theisen die mit kritischem Auge die Bewertung aller Teilnehmer vornahmen, wurden folgende Familien mit einem Einkaufsgutschein honoriert. Sektion Eschdorf: Wolter- Kuffer, Beckerich Marco, Kesseler- Marso, Neissen- Origer, Zeien- Barthelemy, Braas W., Nash- Schilling, Gleis- De Kroon, Glodé- Esch, Nickels- Walisch, Zeien- Schinnert, Weibel- Feyen und Herr Kremer. Sektion Merscheid: Weiler- Heintz, Stolz-Glodé, Mayer- Schaltz, Ourth Josy, Reding- Geene und Eicher-Weber.(TEXT/FOTO: CHARLES REISER)