Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auftakt des Projektes Musek@Kannerduerf

Am 19. Juli 2021 startete das musikalische Kapitel des SOS Kannerduerf Lëtzebuerg in Mersch. Die Stiftung Loutsch-Weydert ermöglichte die angebotenen Workshops.


Alle Aktivitäten der Fondation Lëtzebuerger Kannerduerf drehen sich um die zentrale Mission, jedem Kind die notwendigen Voraussetzungen zu ermöglichen in einer stabilen und fürsorglichen Umgebung aufwachsen zu können. Derzeit werden über 440 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in verschiedenen ambulanten und/oder stationären Hilfsangeboten der Stiftung betreut.


Auf der Suche nach innovativen Bildungsmöglichkeiten hat sich das Team des SOS Kannerduerf Lëtzebuerg für die Schaffung von kreativen, musikalischen Ateliers in den Sommerferien 2021 entschlossen. In Zusammenarbeit mit dem Institut Européen de Chant Choral (INECC) wurden 4 musikalische Themen erarbeitet, die in jeweils 3-tägigen Workshops angeboten werden. Vom Hip-Hop Workshop mit den Rappern NICOOL und V.I.C (DeLäbbel), über Songwriting mit David IANNI und Bob MINETTE, über Vocal Percussion mit GIAMBA und Catherine HENGESCH, bis zum „Tour du Monde musical“ im Rallye-Format mit Marie WEIS und Anne KOCH, werden für jede Alterskategorie und jedes Interessengebiet interaktive Schnupperkurse angeboten.


Thematisch tragen diese Ressourcen auf kreative Weise zur Promotion der Kunstform Musik bei. Selbstverständlich werden dieser und alle anderen Workshops unter Einhaltung der aktuellen Covid- Hygiene- und Schutz- Maßnahmen angeboten.


Während der Sommerferien nehmen über 40 Kinder und Jugendliche am Projekt teil. Am letzten Tag der jeweiligen Workshops wird eine kleine musikalische Performance den Familienangehörigen, Kindern und Betreuern des SOS Kannerduerf Lëtzebuerg vorgetragen werden.


Finanziert wurde das Projekt Musek@Kannerduerf, das nun dauerhafter Bestandteil des SOS Kannerduerf Lëtzebuerg sein soll, durch die Fondation Loutsch-Weydert. Im Austausch mit lokalen, externen Experten wurde das Konzept weiterentwickelt. Somit wird künftig ein Musiktherapeut das pädagogische Fachpersonal des SOS Kannerduerf Lëtzebuerg verstärken.


Weitere Informationen:

- SOS Kannerduerf Lëtzebuerg: www.kannerduerf.lu


Pressekontakte:

- SOS Kannerduerf Lëtzebuerg: anne.jung@kannerduerf.lu & krys.pleimelding@kannerduerf.lu

Weitere Neuigkeiten von Fondation Lëtzebuerger Kannerduerf >