Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Hochseilgarten Marienthal ist sicher! (plus Video)

Nach jahrelangen Bemühungen um die Sicherheit auf dem pädagogischen Hochseilgarten im Marienthal und um eine Anpassung der Ausbildung der Trainer an europäische Standards bekam das Zentrum am Freitag offiziell die Bescheinigung als „zertifizierte Ausbildungsstätte“ der „European Ropes Course Association e.V.“ (Erca) überreicht. Die Erca überprüft anhand eines Zertifizierungssystems die Ausbildungsstellen bei Seilgartenanlagen auf fachliche Kompetenz und Qualitätsmanagement. Der Hochseilgarten im Marienthal, der im Laufe des Jahres von mehr als 2 000 Jugendlichen besucht wurde, versteht sich als pädagogisches Instrument, mit dem die Teamfähigkeit der Jugendlichen gestärkt wird, ihre eigenen Grenzen erfahrbar werden und ihr Selbstvertrauen gefördert wird. Bei der Überreichung des EU-Zertifikats durch Erca-Vizepräsident Frank Schweinheim an Georges Metz, Direktor des „Service national de la jeunesse“ (SNJ) wurde SNJ-Mitarbeiter Philippe Schleich in die Sicherheitsexpertengruppe der Erca ernannt.

Der Youtube-Film zeigt den Hochseilgarten im Juli 2008, als dort FNEL-Scouten der "Unitéit Mammut" der "Lions Bleus" kletterten.