Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bedeutende Investitionen in den Sport

Mamer. Kürzlich wurden das neue synthetische Fussballfeld, die Sporthalle Nic. Frantz mit einem neuen Schwingboden und die neuen sanitären Anlagen für die Damenfussballmannschaft offziell in Betrieb genommen. Der Präsident des FC Mamer 32, Guy Dauphin, erklärte, dass der Fussballverein mit 14 Mannschaften in der laufenden Saison über 558 Lizenzen- 430 sind aktive Spieler- verfüge, 23 Trainer und 2 Pfleger beschäftige. Es sei bereits die vierte Spielsaison der ersten Mannschaft in der Ehrenpromotion. Er danke der Gemeinde Mamer für die bedeutende finanzielle Unterstützung, die logistische Hilfe und die bedeutenden Investitionen in die Sportinfrastrukturen. FLF-Präsident Paul Philippe sprach den Gemeindeverantwortlichen seine Anerkennung aus für ihren Einsatz im Interesse des Sports und des Fussballs insbesondere.Er lobte die Verantwortlichen des FC Mamer für ihre fortschrittliche Jugendarbeit und betonte, dass Mamer in allen Jugendkatgorien vertreten sei. Bürgermeister Gilles Roth erinnerte daran, dass das erste synthetische Fussballfeld im Jahre 2004 angelegt wurde und dass bei den genannten Arbeiten insgesamt 1 250 000 Euro in die Instandsetzung der Sportinfrastrukturen investiert wurden. afm