Wählen Sie Ihre Nachrichten​

90 Lenze für Frau Marguerite Palgen-Hemmling

Dieser Tage durfte sich Frau Marguerite Palgen-Hemmling nicht nur über den Besuch ihrer Familie, sondern auch über den von Vertretern der Gemeinden Mamer und Habscht freuen. Geboren wurde sie 1929 in Kaundorf im Norden des Landes. Zusammen mit ihren Schwestern Marie und Elise verbrachte sie dort ihre Jugend. Das Ehegelöbnis ging Frau Palgen-Hemmling mit Herrn Georges Palgen ein, welcher 2013 leider verstarb. Das Ehepaar hat zwei Söhne, Alain und Claude. „Gredy“ wie sie liebevoll genannt wird, lebte bis 2014 in der Gemeinde Hobscheid. Danach kam Frau Palgen-Hemmling nach Mamer, wo sie seitdem liebevoll im CIPA ver- und umsorgt wird. „Gredy“ und ihr Georges hatten immer ein offenes Ohr für die Familie. Mittlerweile darf sie sich über fünf Enkel - Lynn, Laura, Lilly, Luca und Anna - und eine Urenkelin, Marie, freuen. Eine kleine Besonderheit ist ihr „zynischer“ Humor den sie an die folgenden Generationen weitervererbt hat. Zugegen waren bei der kleinen Feier die Mamer Schöffen Roger Negri und Marcel Schmit sowie Vertreter der Gemeinde Habscht.