Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Manfred Gorge wird 90

Am Montag war es 90 Jahre her, dass Manfred Gorge aus Machtum das Licht der Welt erblickte. Geboren wurde der Sohn tschechischer Einwanderer in Koblenz, bevor die Familie nach Luxemburg zog. Der aufkommende Krieg war für alle Menschen dieser Generation eine Zeit des Leidens und des Verzichtes. Manfred Gorge musste als Häftling in einem Konzentrationslager die dunkelste und grausamste Seite dieser Zeit am eigenen Leibe erfahren. Nach Kriegsende machte Manfred Gorge sich zunächst mit einem Restaurant in Luxemburg und schließlich mit einer Herberge in seinem jetzigen Wohnort Machtum selbstständig. Der lebensfrohe Mann fand sein Glück in der Liebe, heiratete und ist stolzer Vater von drei Söhnen und einer Tochter. Außerdem ist er bereits achtmal Großvater und einmal Urgroßvater.(TEXT/FOTO: JANINA REUTER)