Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pressemitteilung: Das Hotel Ibis spendet 52 Decken an bedürftige Menschen

Das Hotel Ibis Luxemburg Süd, bekannt für seinen Komfort und die Nähe zum Stadtzentrum von Luxemburg, zeigte seine Großzügigkeit, indem es 52 Decken an die Vereinigung Stëmm vun der Strooss spendete.

Infolge der schockierenden Nachricht, dass im vergangenen Jahr 17 Obdachlose gestorben waren, zögerten die Verantwortlichen des Hotels keinen Moment, den Armen zu helfen. Cyril Geldreich, Assistent der Geschäftsführung des Hotel Ibis Luxemburg Süd, erklärte: "Die Gelegenheit ergab sich, als wir beschlossen, alle Betten auszutauschen.“ „Und dann wäre es eine dumme Idee gewesen, eine so gute Ware wegzuwerfen," fügte Michaël Shanut, technischer Assistent des Hotel Ibis Luxemburg Süd hinzu.

Die Übergabe der Decken erfolgte am 13. Mai in dem beruflichen Rehabilitations-Atelier Kleederstuff, 7, rue de la Fonderie, in Hollerich. Die Decken werden kostenlos an benachteiligte Menschen verteilt.

"Für euch mag eine Decke vielleicht nicht viel sein, für mich, ist es eine Frage des Überlebens", erläuterte ein Kunde, der täglich im sozialen Restaurant in Hollerich isst.