Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neuheiten in der Philatelie aus Luxemburg

Briefmarkenausgaben für 2021

Herr Emile Espen, Chef von der POST Philately, gab bei der Eröffnung der Briefmarkenausstellung zum „Tag der Briefmarke 2020“ in Ettelbrück die Briefmarkenausgaben von der POST Philately für das Jahr 2021 bekannt. Die Briefmarkenausgaben erscheinen in den Monaten März, Mai, September und Dezember 2021.

Im März erscheinen folgende Briefmarken zu Anlässen von: Das „Stade de Luxembourg“, 125 Jahre des "Lycée technique des Arts et Métiers", 125 Jahre „Landesuebstbauverain“, 100 Jahre "Soroptimist international", 75 Jahre der "Fédération Luxembourgeoise de Handball" und 50 Jahre "Fédération de marche populaire".

Im Mai: Inbetriebnahme des CNIS, Sommerolympiade in Tokio, 50 Jahre Stiftung "Maison de la Porte ouverte", 25 Jahre Stiftung "Autisme Luxembourg", 25 Jahre des "Lëtzebuerg City Museum" und EUROPA "Bedrohte Tierwelt".

Im September: Weltausstellung in Dubai, Sepac - historischer Plan, Tag der Briefmarke 2021, zwei Sonderserien für "Tourismus im ländlichen Raum" und für "Sammlerleidenschaften".

Im Dezember: Postocollant ATR "Wildblumen", ATM Sonderbriefmarke mit dem Motiv: „Vieux Luxembourg“, Wohlfahrtsmarken 2021 "Die Luxemburger Moselregion" und Weihnachten 2021 "Feiertage zum Jahresende".

Herr Emile Espen gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass auch für das Jahr 2021 der Mix an Themen und Motiven den Philatelisten viel Spass beim Sammeln bescheren wird und dass vielleicht der eine oder andere noch nicht Sammler auch einen Augenblick der Freude beim Anblick einer der Marken haben wird. Die Briefmarken würden den Charakter eines Landes verbreiten und wären hochinteressante historische und kulturelle Zeugnisse.

Auskünfte unter www.postphilately.lu und contact.philately@post.lu

Photo: v.l.n. POST Luxembourg Generaldirektor Claude Strasser und Emil Espen, Chef der POST Philately © POST Luxembourg