Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Internationales Filmfestival UNICA 2017 in Dortmund

Microsoft Word - Internationales Filmfestival UNICA 2017 in Dortmund.docx


Internationales Filmfestival UNICA 2017 in Dortmund
Dieses Jahr fand vom 5. bis 12. August das Internationale Filmfestival der Autorenfilmer in der Zeche Zollern mit 240 Teilnehmern statt.
Eine internationale fünfköpfige Jury, darunter Georges Fondeur aus Luxemburg, bewertete 137 Kurzfilme aus 27 Ländern, davon 16 Filme von Filmschulen und 41 von Jugendlichen verteilte am Ende des Kongresses Gold-, Silber- und Bronzemedaillen sowie Ehrendiplome.
Luxemburg war mit 5 Kurzfilmen vertreten, davon 3 Filme von Jugendlichen unter 21 Jahren. Der Film “Kevin” von der MediaFactory SNJ Marienthal & Media Bastogne erhielt einen Ehrendiplom. Mit einer Bronzemedaille belohnt wurde der Film “Les Entretiens” von James Chan-A-Sue und der Film “Entrez dans l’Histoire” von Baptiste Kasprowicz erhielt eine Silbermedaille.
Als Sonderpreis für Völkerverständigung erhielt der Jugendfilm “The Song of the Shells” von Lukas Grevis einen Sach- und Geldpreis der Sparkasse Dortmund.
Der Kongress endete mit der Preisverleihung und dem Abschlussbankett.
Die Südkoreanische Delegation möchte das Luxemburger Filmeprogram für ihr internationales Filmfestival im November 2017.

Fototext 1

Klaus Steenweg Direktor des Sparkasse Dortmund,Lukas Grevis Filmautor,Klaus Piotrowski und Erik Jäger Organisatoren
Fototext 2

Jean Reusch Delegierter der FGDCA, Dave Watterson UNICA Präsident, Baptiste Kasprowicz,

Silber Medaille, Nico Sauber Präsident FGDCA

Fototext 3

Südkoreanische Delegation,Unica Präsident Dave Watterso, Filmautor Lukas Grevis, FGDCA Präsident Nico Sauber, FGDCA Delegierter Jean Reusch.