Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Generalversammlung der Antenne Collective Lintgen asbl

Kürzlich fand im Veräinshaus in Lintgen die Generalversammlung der Antenne Collective Lintgen statt. Eingangs der Sitzung bat Herr Johanns die Versammlung dem im letzten Jahr verstorbenen Präsidenten Fernand Huwer mit einer Schweigeminute zu gedenken. Er würdigte den Einsatz von Herrn Huwer, der von 2005 bis 2015 die Vereinigung als Präsident leitete.
In seinem Tätigkeitsbericht musste Sekretär André Nilles leider einen weiteren Schwund der Mitgliedszahlen feststellen. Bedingt ist dies durch die Konkurrenz anderer Anbieter und einer Änderung der Sehgewohnheiten der Leute. Das „normale“ Fernsehen wird mehr und mehr durch das Internet verdrängt. Um einem weiteren Verlust entgegenzuwirken setzt der Verwaltungsrat unter anderem auf verbesserte Kommunikation. Dies geschieht hauptsächlich über das Internet, eine Seite auf Facebook und einen Newsletter, für den sich die Mitglieder auf www.antennelintgen.lu anmelden können. Es wurde außerdem ein Flyer und eine Informationsmappe erstellt, die den Promotoren von Neubauprojekten in der Gemeinde zur Verfügung gestellt werden um ihre Kunden dazu zu bewegen sich bei der Antenne Collective Lintgen anzuschließen.
Kassierer René Theis musste ein leichtes Defizit, bedingt durch größere Investitionen in das Netz, vermelden.
Nach dem Bericht der Kassenrevisoren erteilte die Versammlung dem Verwaltungsrat die Entlastung für das vergangene Jahr.
Bei den Wahlen für den Verwaltungsrat wurden die Mandate der austretenden Mitglieder André Nilles und Jos Wahl für weitre 3 Jahre bestätigt. Herr Louis Pinto wurde als neues Mitglied in den Verwaltungsrat aufgenommen.
In der ersten Sitzung nach der Generalversammlung wurden die Posten verteilt. Der Verwaltungsrat setzt sich jetzt wie folgt zusammen:
Präsidentin: Alexine Baumann, Vize-Präsident: Pieter Van’t Slot, Sekretär: André Nilles, Kassierer: René Theis, Mitglieder: Guy Decker, Ranganathan Johanns, Louis Pinto, Jos Wahl.