Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neue und bestehende ONG-Projekte im Mittelpunkt

Vor Kurzem trafen sich die „Weltbutteker“ Bettemburg, Esch/Alzette, Düdelingen, Differdingen, Diekirch und Ettelbrück in Limpach.

Ziel der Treffens war eine Vorführung der Gepa Saarbrücken, das größte Fairhandelszentrum im Südwesten Deutschlands. Im Mittelpunkt standen neue und bestehende ONG-Projekte in Indien und Vietnam sowie u. a. die Herstellung von Schokolade und die Benutzung von Ländereien in Italien und Sizilien.

Für das leibliche Wohl der 55 freiwilligen Helfer, ohne die, die „Weltbutteker“ nicht bestehen könnten, sorgten die „Lampecher Fliichteschësser“. (TEXT/FOTO: C.)