Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Lampécher Fliichteschësser“ spenden 2 150 Euro an Rahna

Die „Lampécher Fliichteschësser“ überreichten der Vereinigung „Rahna Luxemburg“ einen Hundewelpen.

Herrchen Alain Nau nahm die Goldendoodle-Hündin Dia, eine Golden Retriever- und Pudelmischung, in Empfang. Dia wird im Laufe der nächsten zwei Jahre im deutschen Hundezentrum Canis Familaris zu einem Diabetesanfallwarnhund ausgebildet. Sie soll anhand des Körpergeruchs ihres Besitzers zu merken, ob diesem ein Schwächeanfall durch eine Über- oder Unterzuckerung droht.

Die Hündin wird dann je nach Situation das Blutzucker-Messgerät, eine Dosis Insulin, Traubenzucker oder ein zuckerhaltiges Getränk apportieren. Falls nötig, holt sie Hilfe oder bringt Herrchen in die stabile Seitenlage.

Die Ausbildung des Vierbeiner kostet 25 000 Euro. Die „Lampécher Fliichteschësser“ steuerten 2 150 Euro Startkapital bei. Rahna wurde von Präsidentin Andrée Biltgen und Tessy Wies vertreten. (Text/Foto: L. Schlottert)