Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schwungvolle Generalversammlung bei der Amiperas

Kopstal: Aus langjähriger Erfahrung heraus war am letzten Samstagnachmittag im Vereinszenter „Wiirtspesch“ Schwung und gute Laune vorprogrammiert, denn die rund 50 Teilnehmer an der diesjährigen Generalversammlung der Amiperas Kopstal schauten mit ihrer Präsidentin Annette Baudot auf ein bewundernswert arbeitsreiches Jahr zurück. Sie bestätigten mit ihren bisherigen Vorstandsmitgliedern auch gleich ein vorgesehenes vielgestaltiges Programm 2018 „mit der Hoffnung, dass alle in dieser Gemeinschaft lange noch so rüstig sind“. Die Sektion zählt zurzeit 130 Mitglieder.

In ihrer Begrüßungsrede hob die Präsidentin den ehrenamtlichen Einsatz hervor und sprach von einer auch nach außen hin anziehenden, wirkungsvollen Arbeit für die ältere Generation und einem wertvollen Engagement für die Gemeinschaft. Sekretär Ady Becker erinnerte an die unterschiedlichsten Veranstaltungen im Rahmen des 35. Jubiläums der Sektion, Erkundungsreisen, Ausflüge und Aktionen wie Eisenkuchenbacken auf dem lokalen Bio-Markt sowie 16 Portes Ouvertes. Auch für dieses Jahr sind Touren geplant nach Colmar im Elsass, dem Europa-Rosengarten in der pfälzischen Stadt Zweibrücken und nach Fischbach im Norden Luxemburgs.

Für besondere Verdienste um die Sektion wurden Suzette Graas, Sylvie Thewes und André Baudot mit einem kleinen Geschenk geehrt. Der Vorstand setzt sich zurzeit zusammen aus Ehrenpräsidentin Liette Marso, Präsidentin Annette Baudot, Sekretär Ady Becker, Kassierer Camille Graas sowie den Beisitzenden Chantal Baudot, Flori Claudy, Jos. Junck und Marie-Paule Pansin.

Zum Abschluss wünschte Annette Baudot allen Mitgliedern noch viele unvergessliche Erlebnisse in der Amiperas und jedem persönliches Wohlergehen.