Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rotkreuz-Sektion Kopstal-Bridel - Bürgerschaftliches Engagement

Bei der kürzlich abgehaltenen Generalversammlung der Rotkreuz-Sektion Kopstal-Bridel in der „Briddeler Stuff“ konnte Präsident Flori Claudy eine eindrucksvolle Bilanz des vergangenen Jahres präsentieren. Dem aktiven Engagement der Komitee-Mitglieder und zahlreichen Gönner war es zu verdanken, dass ein weiterer Scheck über 5 000 Euro an Luc Scheer von der Generaldirektion der Luxemburger Croix Rouge überreicht werden konnte. Sekretärin Joëlle Stein unterstrich dabei die soziale ehrenamtliche Mitarbeit vor Ort, die diesen Beitrag zu den kostenintensiven sozialen Projekten des Roten Kreuzes ermögliche.

Zuvor hatte Kassierer Jempi Staus auf das diesjährige erstrangige Resultat des Spendenmonates mit 11001,25 Euro und auf die unermüdliche Hilfe der Spendensammler hingewiesen. Mit anerkennenden Worten wurde die Einsatzfreude des Brideler Jugendhauses hervorgehoben.

Der Vorstand setzt sich zurzeit zusammen aus Präsident Florent Claudy, Kassierer Jempi Staus, Sekretärin Joëlle Stein sowie den Mitgliedern Juliette Bintener-Ewen, Liette Donckel-Schockmel, Ginette Ludwig-Neuman, Sylvie Rodrigues, Annette Steffen-Lis und Anastasia Weicker-Wagener.

In seinem Grußwort betonte Schöffe Raoul Weicker seine Anerkennung für das ehrenamtliche Spendensammeln und hob die wichtige gesellschaftliche Bedeutung der Freiwilligenarbeit hervor. Luc Scheer beschrieb in einem kurzen Referat die zahlreichen humanitären Einsätze des Luxemburger Roten Kreuzes im In- und im Ausland. Dabei unterstrich er die Nachhaltigkeit der wertvollen Unterstützung vor Ort in den einzelnen Rotkreuzsektionen.