Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Generalersammlung bei den Timbrophiles du Val des Oseraies Kopstal-Bridel am 08.04.2017

Generalersammlung bei den Timbrophiles du Val des Oseraies Kopstal-Bridel


Zur Generalversammlung am 8. April 2017 begrüßte der Vorsitzende Paul Graglia die Ehrengäste und Mitglieder: Jos Wolff, RDP, Präsident der FSPL und Ehrenpräsident der FIP, Andrée Trommer, Generalsekretärin der FIP und Vizepräsidentin der FSPL für den Zentrum, Josy Kriesten, Mitglied im FSPL-Vorstand sowie die Mitglieder der Timbrophiles im Kulturhaus in Kopstal.
Der Präsident bedankte sich bei den Anwesenden für Ihr Kommen und Interesse am Vereinsleben. Bei der Gemeindeverwaltung bedankte er sich für das zur Verfügung stellen der Versammlungsräume und das jährliche Subsid.
Sekretär Roger Thill wusste zu berichten, dass der Verein noch insgesamt 34 Mitglieder hat. Der Verein war bei öffentlichen Veranstaltungen der Gemeinde vertreten, beim Conseil Général und dem Kongress der FSPL in Kleinbettingen. Ebenfalls versuche man bei den Eröffnungen zu den Ausstellungen anderer FSPL-Vereine anwesend zu sein.
Anlässlich der letztjährigen Jahreshauptversammlung übernahm Herr Paul Gragila von Frau Josette Huss-Mahr das Amt des 1. Vorsitzenden.
In den Versammlungen wurden nebst allgemeiner philatelistischen Informationen Vorträge von Roger Thill über die Färoyar Inseln und von Paul Graglia über 'Produktioun vun elektrescher Energie op erneierbarer Basis' abgehalten.
Er wies darauf hin, dass die Sammler ausstellen mögen, in- oder außer Wettbewerb. Jeder wird von der Post und vom Landesverband mit einem Geschenk belohnt.
Kassierer Georges Pansin wies in seinem Bericht auf die gesunde finanzielle Lage der Vereins hin.
Per Brief ließ Jean-Paul Thill, in Abwesenheit der Kassenprüfer, wissen, dass die Kasse gewissenhaft geführt wird. Alle Belege wurden kontrolliert und er bat die Versammlung um Entlastung des Kassierers im Speziellen und des Vorstands im Allgemeinen.
Per Akklamation wurde dem zugestimmt.
Da keine Kandidaturen für den Vorstand vorlagen, wurden die austretenden Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Die Kassenprüfer Jos Huss und Jean-Paul Thill wurden in ihrem Amt bestätigt, nachdem Herr Marc Oth mitteilen ließ, dass er leider nicht mehr zur Verfügung stünde. Der Vorstand bedankte sich für die längjährige Tätigkeit bei Herrn Oth.
Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Jean-Paul Thill mit einem passenden Geschenk beehrt. Im nächsten Jahr wird 4 Mitgliedern diese Ehre zuteil. Dies ist schon erstaunlich, wenn man bedenkt, dass der Verein nur mehr 34 Mitglieder zählt.
Herr Graglia bat Herrn Jos Wolff einige Worte an die Anwesenden zu richten, dem Herr Wolff gerne Folge leistete. Dieser richtete seinen Dank an den Vorstand der Timbrophiles von Seiten der FSPL. Er betonte, dass die FSPL auch in Zukunft die kleineren Vereine unterstützen werde. Es ist nicht die Größe der Mitgliederzahl die zählt. Er zeigte sich erfreut über die Aktivitäten des Vereins und ermutigte den Vorstand in seinem Wirken weiterzufahren.
Er gab u.a. Informationen zum Kongress in Differdingen, dem Philatelistentag und der Multilateralen Ausstellung in s-Hertogenbosch, Niederlande. Die FSPL hat viele Aussteller, die Mehrheit stellt außer Wettbewerb aus. Daher ist es wichtig, dass auch in Zukunft Ausstellungen ausgerichtet werden um den Sammlern die Möglichkeit zu bieten ihre Sammlung der großen Öffentlichkeit zu zeigen. Der neue Passeport philatelique soll die Sammler anregen möglichst viele Ausstellungen zu besuchen.
Nach einer allgemeinen Diskussionsrunde und nach Verlosung der Saaltombola bedankte sich der Vorsitzende nochmals bei den Anwesenden. Bei einem guten Mittagessen im Restaurant Weidendall in Kopstal fand die diesjährige Jahreshauptversammlung einen würdigen Abschluss. jw

Nach der JHV setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:1. Vorsitzender: Graglia Paul.2. Vorsitzender: Goerens Vic , Sekretär: Thill Roger , Kassierer: Pansin Georges. Beisitzende: Huss-Mahr Josette