Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein tolles Programm für 2022 im "Käercher Gréiweschlass"

Bei der ordentlichen Generalversammlung der "Käercher Schlassfrënn" am vergangenen 27. April wurde auf ein erfolgreiches Jahr zurückgeschaut. Außer Beautival Decay, ein Festival rund um Musik, Kunst, Sport und Gastronomie konnten alle geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden. Außerdem konnten die Käercher Schlassfrënn 2 weitere neue Mitglieder in ihren Reihen begrüßen und setzen so mit konsequent die Erneuerung … oder besser gesagt die Verjüngung des Vorstandes fort. Der Vorstand setzt sich nunmehr aus 13 Mitgliedern zusammen und weiterhin sind Vertreter der Koericher Kulturkommission zu allen Sitzungen eiungeladen. Auch 2022 bieten die "Käercher Schlassfrënn" ein hochwertiges Programm.

Höhepunkt sind neben den Concerts de Koerich und dem traditionellen Mittelalterfest Tempus Mediaevale im September ohne Zweifel das Festival "Beautiful Decay" das am 28. und 29. Mai stattfindet.
Rund um die Themen Musik (19 luxemburgische Gruppen treten während den 2 Tagen auf), Kunst (Ausstellungen an verschiedenen Orten rund ums Koericher Schloss, Craftwork Village), Sport (Headisturnier, Motorradtour am Sonntag und Fitness- und Yogakurse)und Gastronomie (schick Essen im Gréiweschlass, Weinkeller mir ausgewählten Weinen und Crémants, …) kann der Besucher 2 außergewöhnliche Tage erleben. Tickets können ab jetzt auf www,beautifuldecay.lu bestellt werden, wo sie sich auch laufend informieren können.

Im Monat Juni finden dann die Concerts de Koerich jeweils um 17.00 Uhr auf der gedeckten Bühne des Käercher Gréiweschlass statt:

· am 12. Juni präsentieren das Luxembourg Philharmonic Brass Quintett mit Adam Rixer, Niels Vind (Trompete) - Leo Halsdorf (Cor) - Léon Ni (Posaune) – Yves Schumacher (Tuba) Werke von Gabrieli, Vivaldi, Bach, Debussy Hansen, Ewazen und Arnold

· am 18. Juni präsentieren junge Talente der Luxembourg Philharmonic Orchestra Academy Werke von Beethoven, Bacewicz, Haas, Kodaly und Dvorak

· am 26. Juni präsentieren das Quatuor Louvigny mit Philippe Koch (Geige), Fabian Perdichizzi (Geige), Ryou Banno (Bratsche) an Niall Brown (Cello) Werke von Schubert, Borodin an Dvorak.
Tickets können sie bestellen über www.ksf.lu. Gratis Eintritt für Jugendliche unter 12 Jahre.

In Zusammenarbeit mit den Freunden der Luxemburger Militärmusik findet am Freitag, den 2. September ein Gratis-Concert mit der Luxemburger Militärmusik unter der Leitung von Hauptmann Christian Kirpes statt. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Am Samstag, den 10 September ab 19.00 Uhr bietet Trio Dora mit Annalena Castagna (Piano), Carole Mallinger-Leyers (Geige) und Yves Tordy (Cello) in Zusammenarbeit mit der Schauspielerin Fabienne Hollwege und der Musikologin und Kunsthistorikerin Danielle Roster einen Einblick ins Leben und die Werke von Clara Schumann – In ewiger Liebe.
Tickets können sie bestellen über www.ksf.lu. Gratis Eintritt für Jugendliche unter 12 Jahre.

Am 17. Und 18. September findet dann das traditionelle Mittelalterfest Tempus Mediaevale statt. Während 2 Tagen lassen edle Ritter, Handwerker, Händler, Zauberer, Musiker und Artisten die glorreichen Zeiten des Käercher Gréiweschlass wieder aufleben. Auch diese Jahr ist der Eintritt gratis.

Die bestehenden Covid-Regeln werden eingehalten : https://covid19.public.lu/fr/mesures-sanitaires-en-vigueur/rassemblements.html

Weitere Informationen finden Sie auf www.ksf.lu oder www.koerich.lu .