Wählen Sie Ihre Nachrichten​

STOCK-CAR - Nationaler Stock-Car-Verband hielt 51. Generalversammlung ab ...

Am vergangenenen Sonntag, dem 12. Januar 2020 lud die Fédération Luxembourgeoise du Stock-Car, kurz F.L.S.C., zu ihrer 51. ordentlichen Generalversammlung ein. Die Veranstaltung wurde erstmalig nach langen Jahren in dem Centre Culturel „Am Duerf“ in Junglinster ausgetragen.


Die Versammlung wurde mit einer Gedenkminute für die leider im Verlauf der vergangenen Monate verstorbenen ehemaligen Piloten und verdienten langjährigen Helfern der Vereine und F.L.S.C. begonnen.


Ansprache des Präsidenten

Der amtierende Präsident Marcel Kirsch hielt eine kurze Ansprache und bedankte sich bei allen Piloten, angegliederten Vereinen, aktiven Vorstandsmitgliedern der F.L.S.C. und Helfern sowie dem Rettungsdienst, den einzelnen Gemeinden, den zuständigen Ministerien, Fotografen, Rennstreckenbesitzern und allen Beteiligten herzlichst für Ihren Einsatz und ihre Teilnahme an der abgelaufenen 2019er Meisterschaft.

Einen ganz besonderen Dank mochte Kirsch ebenfalls sämtlichen engagierten Sponsoren der F.L.S.C. aussprechen Dank deren man weiterhin Möglichkeiten erhielt um den Sport wieder in eine positive Richtung zu bringen und die Werbetrommel rühren konnte. Sponsoring-Gelder bleiben auch in Zukunft unabdinglich für die Austragung dieser Sportart.


Wie im Vorjahr schon erlebt konnte nahtlos an die fantastischen Zuschauerzahlen des Vorjahres angeküpft werden. Wiederum konnten tausend von Sympathisanten dieser absolut verrückten Automobilsportdisziplin gezählt werden. Auch die Anzahl der teilnehmenden Pilotinnen und Piloten war sehr positiv. Das Interesse an der verrückten Automobilsportdisziplin bleibt sehr gross ...


Tätigkeitsbericht des Sekretärs

Der Sekretär der F.L.S.C., Juppy Mockel hob in seinem Tätigkeitsbericht hervor dass die vergangene Saison wie gewohnt sehr arbeitsintensiv war. Insgesamt 10 Vorstandssitzungen wurden abgehalten überwiegend mit Beteiligung der Delegierten der Vereine.


Das 50. Meisterschaftsjahr wurde im Monat Januar 2019 mit der ordentlichen Generalversammlung eingeläutet. Neben den 5 absolvierten Renntagen während den Sommermonaten wurde die Saison Ende November 2019 mit der Meisterschaftsfeier, organisiert vom Racing Team Power Bull’s Préizerdaul im Centre Culturel “op der Fabrik” in Platen beschlossen. Daneben wurde ebenfalls am 22. September 2019 das grosse 50. Jubiläum der F.L.S.C. mit dem “Tag des Luxemburger Stock-Car-Sports” glorreich gefeiert. Eine ware Erfolgsstory einer leider viel zu oft despektierlich denonzierten “Randsportart” demzufolge ...


Tätigkeitsbericht des technischen Sekretärs

Der Technische Sekretär, Edouard Klees, wusste mitzuteilen dass die Anzahl der lizensierten Piloten in der Klasse 1 im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen sind. Auch in der Klasse 2 konnte man zusätzliche Starter an den einzelnen Renntagen begrüssen wobei jedoch in den Rennkategorien der Einsteigerklasse und der Offenen Klasse weniger Teilnehmer verzeichnet wurden. Für die anstehende Saison dürfte man jedoch viel Spannung in den einzelnen Rennkategorien erwarten ...


Kassenbericht der Kassiererin

Der Kassenbericht des Jahres 2019 fällt insgesamt sehr positiv aus. Dank der Einnahmen der zahlreichen Sponsoring-Gelder sowie der veranstaltetenden grossen Jubiläums-Feier und dem Verkauf der zahlreichen DVD’s (welche übrigens immer noch erhältlich sind) konnte man im vergangenen Jahr längst überfällige Werbemassnahmen für den Stock-Car-Sport schalten welche im Nachhinein sämtlichen Veranstaltern zu Gute kommen sollten.


Nach Prüfung durch die Kassenrevisoren wurde die finanzielle Berichterstattung des Verbandes angenommen.


Die angegliederten Vereine:

Der Motor-Sport-Club Kayl wird nach seiner herausragenden Erfolgsserie von 6 konsekutiven Titeln in Klasse 2 dieses Jahr ein sogenanntes “Sabatt”-Jahr einlegen. Zusätzlich wurde im Rahmen dieser Generalversammlung mitgeteilt dass der Stock-Car-Club Krautscheid aus vereins-internen Gründen leider auch nach dem Comeback-Jahr wieder eine Rennpause anstrebt. Entsprechend werden an der diesjährigen Meisterschaft insgesamt zwar nur noch 7, dafür aber sehr erfolgshungrige Vereine an den Start gehen, ohne die einzelnen individuellen Fahrerinnen und Fahrer der Einsteiger- und Offenen Klasse zu vergessen. Folgend ein Überblick über die teilnehmenden Teams in 2020:


- Stock-Cars-Club Kayl ( 0- 9 & 100-109)

- Stock-Cars-Club Les Diables Rouges Dudelange (10-19 & 110-119)

- The Crazy Friends Kayl (30-39 & 130-139)

- Tornado Team Hamm (40-49 & 140-149)

- Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux (50-59 & 150-159)

- Racing Team Power Bull’s Préizerdaul (80-89 & 180-189)

- Stock-Cars-Club The Happy Hippo’s Huncherange (90-99 & 190-199)


Überarbeitetes Rennreglement

Im Winter wurde sich zu vereinzelten Versammlungen getroffen um verschiedene Veränderungen am Rennreglement auszuführen. Das neue Rennreglement kann unter der offiziellen Internetpräsenz der F.L.S.C. (www.stock-cars.lu) konsultiert werden.

Neben dem pflichtigen Anbringen eines “Coupe-Circuit” wurde ebenfalls vorgesehen eine neue Fahne (Orange) einzuführen welche bei weniger brenzligen Aktionen gezeigt wird, die Fahrer jedoch ihre Bonus-Punkte erhalten, sowie wurden die Punkte für Dreher und Überschläge eines Konkurrenten auf 2 reduziert um keine Wettbewerbsverzerrung herbeizuführen.


Zusammensetzung des neuen Vorstands

Eine Reihe von Posten blieben vor der Versammlung zu besetzen. Folgend ein

Überblick über die neue Zusammensetzung:


Präsident: Marcel KIRSCH (Stock-Car-Supporter Club Schoos)

Vize-Präsident: Gilles PELLETIER (The Crazy Friends Kayl)

Sekretär: Juppy MOCKEL (Tornado Team Hamm)

Kassiererin: Véronique DAHM (The Crazy Friends Kayl)

Technische Direktorin: Nathalie KLEES (Racing Team Power Bull’s Préizerdaul)

Ersatz-Technischer Direktor: Fränz BAUM (Stock-Cars-Club Kayl)

Technischer Sekretär: Edouard KLEES (ohne Verein)

Pressedelegierter: Sven FRANK (Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux)

Beisitzender: Romain ASSELBORN (Tornado Team Hamm)

Beisitzende: Monique SCHEFFEN-KUTZNER (SCC Les Diables Rouges Dudelange)

Beisitzender: Marc BOLLIG (Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux)

Beisitzender: Joël THEIS (Stock-Cars-Club Kayl)


Die Kommissionen:

Zusätzlich wurden auch die einzelnen Kommissionen gewählt welche an den einzelnen Renntagen wichtiger Bedeutung zugestimmt sein soll. Die einzelnen Kommissionen setzen sich wie folgend zusammen:


1.Jury:

Präsidentin: Monique SCHEFFEN-KUTZNER (SCC Les Diables Rouges Dudelange)

Vize-Präsident: Marcel KIRSCH (Stock-Car-Supporter Club Schoos)


Pistenkontrolle:

Präsident: Gilles PELLETIER (The Crazy Friends Kayl)

Vize-Präsident: Yves PASTORET (Tornado Team Hamm)


Verbandsgericht:

Präsident: Claude SCHUMACHER (Racing Team Power Bull’s Préizerdaul)

Vize-Präsident: Carlo STEIL (Tornado Team Hamm)

Sekretär: Henri GALABOV (Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux)


Wagenkontrollkommission:

Präsident: Marc BOLLIG (Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux)

Vize-Präsident: Yves FLAMMANG (The Crazy Friends Kayl)


Rennleitung:

Rennleiter: Christian STEINS (Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux)

Ersatz-Rennleiter: Gilbert HURT (Tornado Team Hamm)


Ausblick auf die kommende Saison

Ein vorläufiger Rennkalender für die 2020er Meisterschaft wurde ebenfalls im Rahmen dieser Versammlung veröffentlicht welcher sich insgesamt aus (vorläufig) 7 Rennläufen zusammensetzt, welche aber noch ministeriell oder insgesamt genehmigt werden müssen:


10. Mai 2020 Alzingen Org.: Stock-Cars-Club Kayl

01. Juni 2020 Alzingen Org.: Tornado Team Hamm

21. Juni 2020 Krautscheid (D) Org.: Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux (?)

19. Juli 2020 Krautscheid (D) Org.: Stock-Car-Club Krautscheid (?)

02. August 2020 Alzingen Org.: F.L.S.C

06. September 2020 Hellange Org.: The Crazy Friends Kayl

20. September 2020 Hellange Org.: SCC Les Diables Rouges Dudelange


Stand: 12.01.2020

Die Austragung der Renntage in Krautscheid muss noch bestätigt werden in Kürze.


Abschlussfeier zum Ende der Saison

Die sogenannte Abschlussfeier der hiesigen Stock-Car-Meisterschaft soll voraussichtlich am Samstag, den 26. September 2020 oder am Samstag den 3. Oktober 2020 im Centre Culturel “an der Schungfabrik” in Tetingen steigen und wird von den “The Crazy Friends Kayl” ausgerichtet.


Informationen

Unter www.stock-cars.lu und im offiziellen Facebook-Blog “Stock-Cars Luxembourg” werden alle nötigen Nachrichten und Berichte wie gewohnt zeitnah publiziert. Weitere Details können zudem via Mail an info@stock-cars.lu nachgefragt werden.


Mit sportlichen Grüssen

Sven FRANK

Pressedelegierter der Fédération Luxembourgeoise du Stock-Car

Aktives Mitglied des Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux


Fotos bereitgestellt von Herrn Christian BOUGARD