Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Generalversammlung der "Lenster Senioren" im Zeichen des Coronavirus

Junglinster.- Die Generalversammlung 2021 der „Lënster Senioren“ verlief nach einem andern Schema als diejenigen der Jahre vorher. Weder Getränke noch Speisen standen auf dem Programm; sie wurden ersetzt durch Masken und Abstand. Aber trotz dieser Einschränkungen hatten sich rund 50 Mitglieder zur Halle Gaston Stein begeben, um an der Jahreshauptversammlung teilzunehmen.

Präsident Denis Dimmer begrüßte die Mitglieder, die durch ihre Anwesenheit ihr Interesse am Verein bekundeten. Der Präsident zeigte sich sichtlich erfreut über diese große Teilnehmerzahl, aber auch durch die positiven Reaktionen auf die Informationen, die die Mitglieder vom Sekretariat erhielten.

Der Präsident trug auch im Namen der Sekretärin, Marianne Freimann, den Tätigkeitsbericht vor, der nur eine Aktivität, und zwar eine Porte ouverte, aufwies.

Die Kassiererin Margot Neu trug den Tätigkeitsbericht vor, der durch die großzügige Unterstützung der Gemeinde trotz der vielen ausgefallenen Organisationen ein positives Resultat zu verzeichnen hat. Kassenrevisor Josy Stemper unterstrich die vorbildliche Geschäftsführung und bat die Versammlung, der Kassiererin Entlastung zu erteilen.

Anschließend ehrte der Vorstand die Mitglieder, die im Laufe dieses Jahres ihren 80. Geburtstag feiern, durch passende Geschenke: Léon Disiviscour, Marianne Freimann-Steichen, Alice Karges-Thommes, Robert Kazmierzak, Josy Lemmer, Lily Muller-Kessel, Christiane Schummers-Haubrich, Jeanny Simon-Petry, Anny Steffen-Thewes, Maisy Thein, Léon Theisen, Annette Wallenborn-Hermann und Juliette Wies-Hilger.

Bürgermeister Romain Reitz beglückwünschte die Verantwortlichen zu ihrem Engagement und dankte ihnen für ihre wertvolle Aufgabe im Dienste der älteren Mitbürger. Er gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Senioren bald ihre Aktivitäten wieder aufnehmen können, und zwar die regelmäßigen Treffen, die Ausflüge im In- und Ausland sowie die verschiedenen Feiern. Interessant und aufschlussreich waren seine Informationen betreffend die Projekte der Gemeinde, die sicherlich zur Verbesserung der Lebensqualität der Senioren beitragen.

Der Vorstand setzt sich nach der Generalversammlung wie folgt zusammen : Denis Dimmer, Marianne Freimann-Steichen, Marie-Louise Grethen-Felten, Margot Neu, Chantal Saska-Toussaint, Raphaël Schmitz, Jean Sowa, Denise Weis-Hoffmann und Fernand Weis.

Kassenrevisor bleibt Josy Stemper.