Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Chorale Ste Cécile Junglinster singt Missa brevis in G von W.A. Mozart am Ostersonntag

Der Kirchenchor „Cäcilia“ Junglinster gestaltet am Ostersonntag, dem 8. April, das Festhochamt zu Ehren des Festes der Auferstehung Jesu Christi feierlich mit.

Der Gottesdienst beginnt um 10:45 Uhr in der Pfarrkirche Junglinster und wird von Pfarrer Francis Erasmy zelebriert.

Unter der Leitung von Chorleiter Luc Nilles und mit Laurent Felten an der Orgel singt der Chor u.a. die Missa brevis in G-Dur KV 140 von Wolfgang Amadeus Mozart für Chor SATB und Soli SATB.

Die Solisten sind Stéphanie Schlink (Sopran), Isabelle Felten-Azzolin (Alt), Marc Jacqué (Tenor) und Franz Schilling (Bass).

Als Introitus singt die Schola Gregoriensis Junglinster Resurrexi, et adhuc tecum sum, alleluia.