Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Auto stürzt 20 Meter tief in Hinterhof - Fahrer schwer verletzt

Alarm am 7. August in der Notrufzentrale der Feuerwehr Hesperingen: Gegen 23.45 Uhr meldeten Zeugen einen Unfall in Itzig. In der Rue de Bonnevoie sei ein Auto eine Böschung hinuntergefallen.

Allerdings sah der Tatbestand doch etwas anders aus, denn bei ihrem Eintreffen erblickten die Helfer ein Auto, das in den Hinterhof eines Hauses herabgestürzt und in der Rue de Sandweiler auf dem Dach eines anderen Hauses gelandet war. Der Aufprall musste sehr heftig gewesen sein, denn der Wagen war aus einer Höhe von rund 20 Metern einen Felsen hinabgefallen.

Um zu dem Unfallwagen zu gelangen, musste die Rettungsmannschaft ihre gesamte Ausrüstung durch eine Wohnung in den Hinterhof befördern. Der Fahrer war in seinem Auto eingeklemmt und musste von den Feuerwehrmännern aus Hesperingen in Zusammenarbeit mit Kollegen aus der Hauptstadt aus dem Wrack herausgeschnitten werden.

Auch die Entfernung des Unfallwagens war eine knifflige Sache: Ein Spezialkran aus der Hauptstadt wurde zur Bergung angefordert. Der junge Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Wie er mit seinem Wagen abstürzen konnte ist noch unklar.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Hesperingen sowie die Berufsfeuerwehr, der Notarzt ein Krankenwagen und die Polizei aus der Hauptstadt.

Weitere Bilder auf wort.lu:

www.wort.lu/de/view/auto-stuerzt-20-meter-tief-in-hinterhof-fahrer-schwer-verletzt-52031c07e4b08c139153e23d