Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Abschlussfeier der Instandsetzung der „Rue op der Heed“

Nach umfangreichen Arbeiten in der Strasse „Op der Heed“ wurde am 31 Mai 2011 eine kleine Abschlussfeier in Tarchamps organisiert, wobei die Einwohner aus den Dörfern Tarchamps und Watrange herzlich eingeladen waren.
In seiner Ansprache berichtete Bürgermeister Michels über den Werdegang des umfangreichen Strassenbauprojekts:

Im Jahr 2007 wurde das Projekt in mehreren Arbeitssitzungen mit dem Ingenieurbüro Urbatecnic geplant. Der Kostenvoranschlag in Höhe von 979.800 € wurde am 28. Februar 2008 im Gemeinderat angenommen und die ministerielle Genehmigung folgte am 23. April 2008.
Am 16. Juni 2008 wurde die öffentliche Ausschreibung an die Firma Rix aus Soleuvre vergeben und das Projekt wurde den Einwohnern schließlich am 15. Juli 2008 in Tarchamps vorgestellt.
Die Belastung der Gemeindekasse beläuft sich bis dato auf etwa 740.000€, Ingenieurskosten inklusive.

Ein weiteres Projekt betrifft den unteren Teil der „Rue Virstadt“. Der vom Gemeinderat genehmigte Kostenvoranschlag beträgt 620.000 € und die Bauunternehmer hatten bis den 30. Mai 2011 Zeit, der Gemeindeverwaltung ihr Angebot zu unterbreiten. Die Arbeiten werden nach den Bauferien beginnen.
Bürgemeister Michels bedankte sich bei allen Beteiligten und entschuldigte sich bei den Anrainern der Straße für eventuelle Unannehmlichkeiten die während der Bauphase aufgetreten waren. Nachdem das Band durchschnitten war, und die Straße offiziell ihrer Bestimmung übergeben wurde, lud die Gemeindeverwaltung zu einem Empfang im Vereinssaal ein.