Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sperrung N7 ab Kreisverkehr Cactus nach St. Vith - kuriose Beschilderung

Am Samstag, 25. August 2018 wurden die Verkehrsteilnehmer, welche am Kreisverkehr beim Einkaufszentrum in Ingeldorf nach Clerf und St. Vith wollten, mit einer verwirrenden Beschilderung konfrontiert.

1. Kuriosität: vom Dreieck kommend steht rund 100 Meter vor dem Kreisverkehr eine große gelbe Tafel, auf der darauf hingewiesen wird, dass zur Fahrt nach St.Vith die dritte Ausfahrt zu nehmen ist. 20 Meter dahinter 4 rote Schilder übereinander.,damit auch alles gut zu lesen ist:

- oberes Schild: Autobahn B7 "barrée"

- 2. Schild von oben: vers ST VITH

et CLERVAUX

- drittes Schild: D é v i a t i o n

- unteres Schild: par DIEKIRCH


Die 2. Kuriosität an der dritten Ausfahrt selber (normalerweise in Richtung Fridhaff, Autobahn nach Luxemburg, St.Vith, Gewerbezone "Zano") absolut verwirrende Beschiderung:

- oben: blaues Schild: Autobahn A7 nach Luxemburg/Mersch (korrekt, da nicht betroffen)

- darunter gewohntes gelbes Schild: Clervaux und St. Vith n a c h r e c h t s aus dem Kreis

- darunter weißes Schild: Gewerbegebiet ZANO nicht zugänglich /Zano überklebt mit rotem Streifen)

- darunter: rotes Schild: ST.VITH/CLERVAU:links im Kreisverkehr weiterfahren, dritte Ausfahrt TABU, also nach Diekirch,


Hier wurde bei den gelben Schildern vergessen, St.Vith und Clervaux zuzukleben (nicht leicht nachvollziehbar).


Erschwerend kommt noch hinzu, dass keine Entsorgung auf dem SIDEC möglich ist. SIDEC-Zufahrt gesperrt (Siehe Kreisverkehr am Dreieck). Also wohin mit dem Abfall? Müll sortierende brave Bürger werden für einmal ihren Abfall vor einem Depot der Ponts et Chaussées enstsorgt haben, entnervt durch die vielen ständig wechselnden Baustellen auf der Achse Ettelbrück-Diekirch.

Das ist erst der Anfang, das dicke Ende kommt erst in den den kommenden Wochen und Monaten.