Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Marie Kemmer- Bausch beging 90. Wiegenfest

Hostert/Rambrouch: Sich mit 90 Jahren gemeinsam mit dem Ehemann noch wohl zu fühlen, dieses Glück hatte Marie Kemmer- Bausch vor kurzem in Hostert/ Rambrouch. Die Jubilarin wurde am 6. Februar 1926 als jüngste Tochter von vier Kindern des Ehepaares Gustave Bausch und Elise Kodisth in Vichten geboren und konnte vor kurzem bei guter Gesundheit ihr rundes Wiegenfest feiern. Albert Kemmer aus Oberpallen, der bei Arbed Differdingen, dann als Zimmermann und später bis zu seinem Ruhestand bei Trefilarbed in Bissen beschäftigt war, führte Marie Bausch im August 1953 zum Traualtar. Das Paar lebte bis 1993 mit ihrem Sohn Michel in Vichten und wechselte dann in ihr neuerbautes Haus nach Hostert. Für Bürgermeister Toni Rodesch in Begleitung seiner beiden Schöffen Marie- Anne Thommes und Nic Rasqué war es genau am Geburtstag eine besondere Ehre mit der Überreichung eines passenden Geschenkes die allerbesten Glückwünsche seitens der Gemeinde Rambrouch zu überbringen wofür sich die Jubilarin in Gegenwart ihres Bruders und ihres Nachbarn auch herzlichst bedankte. (TEXT/FOTO: CHARLES REISER).