Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Fraen a Mammen Konstem-Holztem“ unterstützen „Ile aux clowns“

Nach guter alter Tradition unterstützen die „Fraen a Mammen Konstem-Holztem“ gemeinnützige Organisationen. Zusammen mit einer Delegation besuchte Präsidentin Annik Thelen-Thosseng die Gäste des Foyer „aale Gaard“ in Holzthum, wo sie herzlich vom „Chef“ Carlo Schiltges begrüßt wurden. Leider war kein Vertreter von „Ile aux clowns“ nach Holzthum gekommen. Immerhin wird die Organisation, deren Mitarbeiter Freude in das triste Alltagsleben von kranken Kindern und Erwachsenen in die Kliniken bringen, mit einem Geldbetrag von 3 000 Euro unterstützt. 500 Euro steuern die „Fraen a Mammen Konstem-Holztem“ zu einer größeren Anschaffung des Foyer im „aale Gaard“ bei, die es ermöglicht, Filme auf einer Leinwand zu betrachten. Das Geld stammt vom „Kaffiskränzchen“ an Palmsonntag, bei dem die „Fraen a Mammen“ ihren Gästen neben einem üppigen Mittagsmahl auch Kaffee und Kuchen und eine schöne Tombola boten.(TEXT/FOTO: Josette Rinnen-Koch)