Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Motorradfahrende Polizisten im Dienst des 116 111

Hollenfels: Anlässlich eines mittelalterlichen Abendessens im Schloss Hollenfels überreichten die „Blue Knights“ einen Scheck über 1 000 Euro an die Verantwortlichen der Kinder- und Jugend-Beratungsstelle „Kanner-Jugendtelefon“. Präsident Jean-Luc Roncari betonte dabei die verantwortungsvolle Arbeit der freiwilligen Mitarbeiter der nationale Not- und Hilfstelefonnummer 116 111 für Kinder und Jugendliche in Notsituationen. Die „Blue Knights“ („blaue Ritter“) als Vereinigung der Motorradfahrenden Polizeibeamten wurden im Jahre 1974 in den Vereinigten Staaten ins Leben gerufen und sind mit über 24 000 Mitgliedern in 25 Ländern weltweit vertreten. 1991 wurde die Idee in Luxemburg aufgegriffen, und mehrere Polizisten und Zollbeamte gründeten die „Blue Knights Luxembourg“.  Der Verein mit Sitz in der Gemeinde Schengen zählt heute 56 Mitglieder. Die Ziele der „Blue Knights“ sind die Förderung des Motorradtourensports und der Völkerverständigung sowie die Unterstützung von gemeinnützigen und sozialen Einrichtungen. Zu ihrem alljährlichen Freundschaftstreffen, das kürzlich in der Jugendherberge in Hollenfels stattfand, hatten sich mehr als 90 Motorradfahrer aus England, Deutschland, Belgien, Frankreich und Luxemburg versammelt. Eine 190 Kilometer lange Motorradtour quer durch unsere Oeslinger Landschaft sowie ein Besuch der Hauptstadt und der Schobermesse standen auf dem Programm.