Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fotostrecke: 2CV-Duck-Racer in der Jugendherberge

Tausende Enten-Fans aus Europa, aber auch Afrika oder Japan steuern seit Mitte der Woche die Sologne, einst Jagdgebiet des französischen Adels, an. Ein Waldstück wird dort zum einzigartigen Biotop für Citroëns legendäre 2CV-Ente. Bis Sonntag werden rekordverdächtige 6000 Exemplare des Kult-Autos erwartet.

Einige "Döschewoos", darunter auch das spätere Dyane-Modell, machten dieser Tage Rast im beschaulichen Hollenfels. Dort kehrten die Duck-Racer in der Jugendherberge ein und parkten den Ortskern zwischen mittelalterlicher Burg und Kirche zu. Es handelt sich hierbei um 40 französische Studenten, die ganz Europa von Paris bis nach Bukarest durchquert und dabei 8000 Kilometer zurückgelegt haben. Einige Bildeindrücke...