Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Swift Hesperingen - Avenir Beggen 3-4

Am letzten Spieltag vor der Winterpause reiste Beggen nach Hesperingen, wo der FC Avenir auch im 5.Spiel in Folge ungeschlagen bleiben sollte!
Die Gäste hatten den besseren Start: 2 Versuche von Thiel und Runser konnten aber von Keeper Suzanne geklärt werden, doch schon nach 7' lag Beggen vorne: Thiel wurde von Runser bedient und vollstreckte trocken (1-0).
Kurz danach hatte Mersch keine Probleme eine Chance von Duriatti zu vereiteln. Nach 13' musste Beggen aber schon zum ersten mal auswechseln: Kapitän Simoes musste verletzt runter, Demeyer ersetzte ihn. An dieser Stelle möchte wir Marco Simoes eine gute Besserung wünschen!
Nach dieser lebhaften Anfangsviertelstunde verflachte das Spiel etwas.
Doch kurz vor der Pause wurde es wieder interessant: In der 37.' verpasste Thiel das Tor ehe Demeyer 3' später im Strafraum in den Rücken gedrückt wurde und der Schiedsrichter direkt auf den Punkt zeigte. Der Gefoulte trat selber an und versenkte sicher zum 2-0!
Doch der FC Swift kam noch vor der Pause zurück ins Spiel: nach einer Ecke ließ Switsek Mersch keine Chance (1-2) und noch während der Nachspielzeit hätte die Lokalelf ausgleichen können, doch das Leder strich über die Latte.
Nach dem Pausentee hatte Hesperingen zwar mehr Spielanteile, doch richtig gefährlich wurden sie kaum. Das Resultat von 2-1 hielt auch noch stand als Krings auf der einen sowie Scanzano auf der anderen Seite jeweils eine gute Chance liegen ließen. Erst als Runser nach 70' in einen Pass spurtete und alleine davon zog, konnte der Beggener Stürmer den Zwei-Tore-Vorpsrung wieder herstellen (3-1).
Nur 6' nach seinem ersten Tor schlug Runser erneut zu, als er eine gute Vorarbeit von Pires zum 4-1 nutzen konnte! Doch Hesperingen gab immer noch nicht auf: 8' vor dem regulären Ende verkürzte Scanzano mit einem sehenswerten Lob auf 2-4. Und als der FC Swift in dieser Schlussphase dann auch noch einen Foul-11m gepfiffen bekam, wurde es nochmal richtig spannend: Switsek verwandelte nämlich sicher und es stand nur noch 3-4!
Doch in der Nachspielzeit hätte Beggen alles entscheiden können, doch Runser vergab gleich zwei hochkarätige Chance, nach Vorarbeit von Krings bzw. Pires. Doch Hesperingen konnte auch keine letzten Kräfte mehr mobilisieren, so dass Beggen 4-3 auf dem Holleschberg gewinnt! Am Ende der Hinrunde steht Beggen mit 17 Punkten auf dem 8.Platz! [ LH ]
Beggener Aufstellung: Mersch - Welter, Schroeder, Angelsberg, A.Silva - Rock, Aquaro, Simoes (13' Demeyer), D'Exelle (68' Pires) - Thiel (58' Krings), Runser

//LB: http://www.wichtelweb.net/de/component/k2/item/610-swift-hesper-avenir-beggen-3-4
//EN: http://www.wichtelweb.net/en/component/k2/item/611-swift-hesperange-3-4-avenir-beggen

Foto: © www.paulmedia.lu