Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Familienforschungsvereinigung luxroots zählt 1.161 Mitglieder

Die Generalversammlung von luxroots.club asbl fand am 23. Oktober 2018 in Hesperingen statt. Der Vorstand freute sich viele Mitglieder, Mitarbeiter sowie den député-Maire Marc LIES und Alphonse ANSAY von der ALAN-Vereinigung begrüssen zu können. Aus dem Aktivitätsbericht geht u.a. hervor, dass luxroots an 20 Tagen bei Veranstaltungen mit einem Informationsstand vertreten war. Mit 1.161 Mitgliedern am 1. Oktober 2018 ist die luxroots.club Vereinigung die mit Abstand größte Familienforschungsvereinigung in Luxemburg. Neben monatlichen Treffen präsentierte der Verein sein Projekt verschiedenen Vereinigungen wie Antenne juive Lorraine-Luxemburg sowie den Geschichtsvereinen von Kopstal und Petingen. 35 Mitglieder nahmen am Weihnachtstreffen 2017 teil und 29 Mitglieder nahmen an dem Ausflug nach Thionville und Manderen teil. Der Finanzbericht schliesst mit einem Saldo von € 1.070.-

Abgesehen von einer direkten Unterstützung von € 1.000 an einen unserer freiwilligen Mitarbeiter, der für Monate im Krankenhaus verweilen musste, wurde ein Scheck in Höhe von € 1.600 an die ALAN-Vereinigung überreicht. Bürgermeister LIES begrüßte die luxroots-Aktivitäten und wünschte dem Verein weiderhin viel Erfolg für die Zukunft. Herr ANSAY präsentierte die Aktivitäten von ALAN und bedankte sich für diese großzügige Spende.
Das Treffen endete mit einem kleinen Empfang. (Bilder von diesem Treffen von unserem Mitarbeiter Armand Gillen.)

Wer mehr über die Familienforschung wissen will, sollte am luxroots-Informationsstand bei den Walfer Bicherdeeg am 17. und 18. November vorbeikommen.