Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Charity-Konzert „Kanner trommelen fir Kanner“ unterstützt Kindernothilfe Luxemb.

(Luxemburg, 22.10.2019) Zum 10. Jubiläum der Kindernothilfe Luxembourg organisierte der Luxemburger Multi-Percussionist Sven Kiefer am vergangenen Sonntag ein Benefiz-Konzert im CELO in Hesperange.

„Ich wollte aktiv etwas für Kinder in Not tun und ihnen helfen. Ich freue mich, dass wir mit dem Konzert so viele Spenden sammeln konnten“, sagt der passionierte Künstler.


Mehr als 30 Trommlerinnen und Trommler im Alter zwischen 7 und 15 Jahren der UGDA-Musikschule Hesperange und der Regionalen Musikschule Mondorf-les-Bains spielten gemeinsam vor 300 begeisterten Zuschauern.

Unterstützt wurden sie dabei von der Flötenklasse von Martine Roster sowie der Schlagzeugklasse von Gilles Wagner.


Insgesamt konnten 3170 Euro Spenden gesammelt werden, die einem Projekt der Kindernothilfe Luxembourg für Aidswaisen und bedürftige Kinder in Malawi zugute kommen.


„Wir freuen uns über die tolle Initiative und danken allen, die uns unterstützt haben“, sagte Patrick Reinert, Geschäftsführer der Kindernothilfe Luxembourg, der den Scheck im Anschluss an das Konzert entgegen nahm.


„Dank der großzügigen Spenden können wir Waisen und bedürftigen Kindern in Malawi eine bessere Zukunft ermöglichen. In den Kinderzentren bekommen sie stärkende Mahlzeiten und werden auf die Schule vorbereitet, damit sie später auch ohne Eltern auf eigenen Füßen stehen können. Daneben betreuen wir HIV-infizierte Jugendliche und versorgen sie mit den nötigen Medikamenten, welche die Ausbreitung und Weitergabe des Virus verhindern“, so Patrick Reinert.