Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Generalversammlung DT Helleng

Am vergangenen Samstag fand die jährliche Generalversammlung des DT Helleng in der hiesigen Sporthalle statt. Zu Beginn der Sitzung begrüsste Präsident Luc Meyer besonders Frau Bürgermeister Malou Aulner sowie die beiden Gemeinderäte Carlo Hansen und Marcel Mousel. Weiter bedankte er sich bei den aktiven Spielern sowie den Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit.
Malou Aulner gab verschiedene Einzelheiten zu der Einweihungsfeier der neuen Sport- und Kulturhalle in Frisingen am 3. Juni 2016 bekannt.
Im Rückblick auf die vergangene Saison konnte Sekretärin Sandy Hansen berichten, dass auf sportlichem Plan in etwa die Erwartungen erfüllt werden konnten. Den insgesamt 57 Trainingseinheiten wohnten im Schnitt immer mehr als 10 Spieler bei. Leider hatte die erste Mannschaft kein Glück und muss mit einem Punkt weniger als die vor ihr platzierte Mannschaft den Weg in eine tiefere Division antreten.
Fernand Gilles wurde wegen seiner 20-jährigen treuen Vereinszugehörigkeit als aktiver Spieler vom Vorstand gebührend geehrt.
Dem Bericht des Schatzmeisters Laurent Holtzem war zu entnehmen, dass durch mehrere kulturelle Aktivitäten die gesunden Finanzen sogar leicht aufgebessert werden konnten.
Anschliessend stand die Vorstellung der im nächsten Jahr anstehenden 50. Jubiliäumsfeierlichkeiten auf dem Programm. Die Hauptveranstaltung wird eine "séance académique" am 12. März 2017 bilden. Auch wird im Monat April der offizielle Kongress der FLTT in der neuen Halle in Frisingen stattfinden. Neben anderen kulturellen Aktivitäten die zu einem späteren Datum bekannt gemacht werden, wird ein Jubiläumsbuch mit mehreren lokalhistorischen Artikeln sowie der Entstehungsgeschichte des DT Helleng erscheinen.
Als Abschluss wünschte Luc Meyer den Spielern eine gute Erholung während den Sommermonaten, um im Herbst wieder mit frischem Elan die neue Saison in Angriff zu nehmen.