Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Et ass Kiirmes am Marédoc.

Bei glänzendem Sonnenschein und Temperaturen um die 35 Grad, feierten die Bewohner des Altenheims Maredoc in Heisdorf ihre traditionnelle Kiirmes. Unter großen offenen Zelten begannen die Festlichkeiten mit einer feierlichen Messe verschönert vom Gesangverein der Pfarrei Steinsel.

Nach der offiziellen Begrüßung vom beigeordneten Direktor Jean Reding übernahm das Musikensemble Divertimento unter der Leitung von Isabelle Merlevede den musikalischen Part, indes den zahlreichen Mitbewohner des Hauses ein Glas Sekt sowie kleine Häppchen gereicht wurden.

Mit einem musikalischen Blumenstrauss von bestbekannten Melodien aus Film, Rock, Pop, aktuellen Hits wussten die Musiker des Ensembles Divertimento zu überzeugen. Mit anhaltendem Applaus und viel Lob bedachten die Anwesenden die abwechslungreichen Darbietungen, die mit großem Können vorgetragen wurden. Besonderen Anklang fanden neben El Condor Pasa, Fernando, Der dritte Mann, ganz aktuelle Schlager wie Shallow und Despacito. Ein mehr als gelungenes Konzert, das sicherlich in bester Erinnerung bleiben wird.

Das Folkloreensemble Lidderuucht präsentierte seinerseits im Laufe des Nachmittags ein Potpourri von luxemburger Lieder unter der Leitung von Claude Hornick. Auch hier sparten die Bewohner des Heimes keineswegs mit Beifall und bestaunten die tolle Keidung des Ensembles.

Ein mehr als gelungenes Fest auf dessen Wiederauflage man sich bereits heute freut.

www.divertimento.lu

www.facebook.com/divertimento.lu

www.facebook.com/divertimento.festival