Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kommunionkinder der Pfarrei St. Benoît spenden 10 000 Euro an CSI Lëtzebuerg

Eine Scheckübergabe wurde neulich mit einer Abschlussfeier in einem Gottesdienst in Heinerscheid gefeiert, zudem mit gesanglicher Gestaltung der Kinder. Im Anschluss der Messe überbrachten die Kinder den Geldbetrag in Form eines Schecks in Höhe von 10.000 Euro an die Vereinigung ,, CSI Lëtzebuerg -Entwecklung duerch Bildung". Diese Summe entstand insbesondere vom Verzicht für Geschenke der Kommunionkinder aus der Pfarrei St. Benoît, sowie bei kleineren Veranstaltungen eingebrachter Beträge vom Verkauf an Weihnachten und an Ostern. Vertreter der ,,CSI- Lëtzebuerg, Patrick de Rond bedankte sich herzlichst für den stolzen Betrag aller Beteiligten und erklärte, dass die Organisation die gespendete Summe für die vorschulische Bildung für burundische Flüchtlingskinder im Rwanda einsetzt, u.a. für die Einschreibegebühr und die Kosten für die Uniform und das Schulmaterial. Ziel ist nicht nur, den Kindern Zugang zum Kindergarten, sondern auch Freiräume für die Eltern schaffen, damit sie einer Beschäftigung nachgehen können.