Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Fraën a Mammen" Heinerscheid-Fischbach-Kalborn spenden für den guten Zweck

Eine symbolische Scheckübergabe mit einem Gesamtbetrag von 6000 Euro erfolgte vor kurzem im Kulturzentrum in Heinerscheid, der erwirtschafteten Einnahmen vom traditionellen Weihnachtsbasar der Fraën a Mammen aus Heinerscheid-Fischbach-Kalborn. Infolgedessen wurde eine Summe von 3000 Euro der Vereinigung ALAN-Maladies Rares Luxembourg zugesprochen, deren Ziel es ist, Menschen die von einer seltenen Krankheit betroffen sind, um ihre Lebensqualität zu verbessern, Dabei bietet die Vereinigung eine Vielfalt von rekreativen und sportlichen Freizeitaktivitäten an, und unterstützt durch sozialtherapeutische sowie mit psychologischer Beratung. Präsidentin Shirley Feider-Rohen ist überzeugt dass die Situation der Menschen mit seltenen Erkrankungen verbessert werden kann.

Ebenso konnten weitere 3000 Euro an die Vereiningung "Médecin pour Madagascar asbl" weitergereicht werden, an Vertreterin Nadine Müller die selbst vor Ort zu Diensten steht, sich einsetzt und hilft da deren Gesundheit der Bevölkerung im Süden Madagascars oft zum Luxus zählt. Durch einen eingerichteten Nothilfefonds kooperiert die Vereinigung mit den existierenden Krankenhäusern und unterstützt mit Materialspenden sowie mit Hilfseinsätze vor Ort.

Im Namen der beiden Vereinigungen wurde sich bei den Fraën a Mammen für den Leistungseinsatz dieser großzügigen Spenden ganz herzlichst bedankt.