Wählen Sie Ihre Nachrichten​

GALAKONZERT 2018 - HEISCHTER MUSIK

Kürzlich lud die Heischter Musik zum Galakonzert ins Sport- und Kulturzentrum Heiderscheid ein.

Gleich zum Auftakt musizierten die 24 Jungmusiker des Heischter Jugendorchesters und konnten mit Bravour ihr musikalisches Talent und Können vor großem Publikum unter Beweis stellen.

Diese zukunftsorientierte Ouvertüre wurde gefolgt vom großen Orchester der Heischter Musik durch zwei Stücke, „Broken Sword“ und „Call oft the clans“, des belgischen Komponisten Kevin Houben.

Der weitere Teil des Galakonzertes zielte darauf ab, Vertonungen zum Thema Licht zusätzlich visuell erlebbar zu machen. Dieser Konzertteil wurde mittels Bildern, gemalt von Kindern des SOS Kinderdorf Mersch, treffend farblich und emotional ausdrucksvoll hervorgehoben. Zudem sorgte die, von Jules Kremer geschaffene, Wasserorgel für eine subtile Verschmelzung von Licht, Design, Bildern und Musik.

Im dritten Teil nahm die Heischter Musik das Publikum mit auf eine Reise nach Irland. Um die typisch irischen Klänge aus den Musikstücken herauszulocken, musizierte das Orchester zusammen mit dem französisch-irischen Ensemble „Eirdan“. Als besonderen Ehrengast des diesjährigen Galakonzertes konnte Präsident Serge Hermes den irischen Botschafter Herrn Peadar Carpenter in Heiderscheid begrüßen.

Unter dem Taktstock von Thomas Meunier wusste die Heischter Musik einmal mehr eine atemberaubende Klangkulisse zu schaffen. Weitere Infos unter: www.heischtermusik.lu


Text: Heischter Musik

Fotos: Annette Goldschmit