Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Fraen a Mammen Heischent" spenden 5 000 Euro ihres Bazars


Heiderscheid: Der traditionelle Basar in der Adventszeit in Heiderscheid, organisiert von den „ Fraen a Mammen Heischent, Toodler, Réngel, Merscheet an Héischtergronn“ hat sich erneut gelohnt. Mit der Zubereitung von Mahlzeiten, dem Verkauf von Weihnachtsarrangements, Gebäck und einer reichhaltigen Tombola sowie der Unterstützung von Gönnern, konnten die eifrigen Frauen und Mütter, dank der tatkräftigen Mithilfe freiwilliger Männerhände, vor kurzem den Erlös in Form von gleich zwei Schecks im Gesamtwert von 5 000 Euro für wohltätige Zwecke überreichen. Den Scheck über 2 500 konnten Anne Leurs, Direktionsbeauftragte und Anne- Marie Pauly- Pitz für „Multiple Sclérose Lëtzebuerg“ dankend in Empfang nehmen. Diese Spende werde für das Projekt – Klangmassage- zum Wohl von MS- erkrankten Patienten eingesetzt werden. Den gleichen Betrag nahm, Jean- Paul Karpen, Direktionsbeauftragter im „ Kannerduerf Lëtzebuerg“ mit aufrichtigem Dank, entgegen. Dieser Betrag wird die Finanzierung eines Kompetenz- Zentrums im Kinderdorf in Mersch, ermöglichen. Abbé Marco Wehles unterstrich die Wertschätzung und das freiwillige Engagement der ACFL- Damen, die dank einer perfekten Organisation, sich traditionsgemäß mit ihren Aktivitäten einsetzen, um Projekte zugunsten bedürftiger Menschen zu unterstützen. (TEXT/FOTO: CHARLES REISER)