Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Rückkehr des Besucherzuges im Schiefermuseum Haut-Martelange

Während der „Luxembourg Museum Days“ war im Schiefermuseum Haut-Martelange etwas mehr los: Die „Frënn vun der Lee“ haben zur Einweihung ihrer liebevoll renovierten Diesellok OME117, genannt „Guckuck“, eingeladen. Chamberpräsident Fernand Etgen, welcher schon lange Jahre ein Mitglied bei den „Frënn vun der Lee“ ist, sowie Kulturministerin Sam Tanson folgten der Einladung mit großer Freude.


Präsidentin Agnes Hoogenhout erklärte mit Hingabe wie die Freunde lange Jahre an der Renovierung der Diesellok gearbeitet haben und wie sehr sich alle auf diese mit Spannung erwartete Einweihung freuten. Ministerin Tanson durfte somit offiziell das neuverlegte Schienennetz einweihen und Herr Etgen durfte dank seiner ihm verliehenen Trillerpfeife, die erste Tour mit dem renovierten und angepassten Besucherzug anpfeifen, begleitet von den Tönen der Päreler Musik.


Die „Frënn vun der Lee“ freuten sich also über ein gelungenes Wochenende, an welchem sie endlich wieder als Verein zeigen konnten, dass sie das Herz des Schiefermuseums sind.