Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Freiheit für Dich und mich

Am vergangenen Sonntag feierten die Bewohner in Hamm begingen die Entente der Vereine aus Hamm den 73. Gedenktag an die 5.075 gefallenen US-Soldaten, die auf dem 20,3 Hektar großen Gelände des Militärfriedhofes begraben sind. Das Hochamt, gelesen von Pater Adolphus Iroegbu wurde gesanglich verschönert mit der Missa Festiva (John Leavitt) von der Chorale Ste Cécile “ La Hammoise “ unter der Leitung von Dirigent Jeff Reuter, an der Orgel begleitet von der Organistin Carmen Borg. Des weiteren standen „Faith to Carry on“, The prayer, und A Clare Benediction auf dem Programm. Pater Iroegbu stellte die Feierlichkeiten unter die Devise „Wir feiern heute die Freiheit, die Freiheit für Dich und mich“ „Jedes einzelne Grab, jedes einzelne Opfer, jedes einzelne Leben im Kampf gegen die Tyrannei und Unterdrückung und die weit von ihrer Heimat hat uns die Freiheit und den Frieden gebracht“ so Martin Lammar, Präsident der Entente. Abschliessend gab er bekannt, dass ab dem nächsten Jahr die Feierlichkeiten vom Interesseverein unter der Leitung von Roger Schlechter organisiert werden. Kristi Roberts, Geschäftsträgerin in der US-Botschaft in Luxemburg, dass ihre Grosseltern aus einer Militärfamilie stammen und auf dem Nationalfriedhof Arlington, begraben sind. Sie bedankte sich herzlichst bei den bisherigen Organisatoren Martin Lammar und Anny Hansen. Im Namen der Gemeindeverwaltung Luxemburg ergriff Gemeinderat Maurice Bauer das Wort und begrüsste, dass auch die Jugendlichen der St George’s International School Luxembourg an der Luxemburger Geschichte Interesse zeigen, die mit ihrer Lehrerin Claire Nuttall, Head Teacher (Primary) an der Zeremonie teilnehmen. (G.L.)