Wählen Sie Ihre Nachrichten​

AUS DER GENERALVERSAMMLUNG DER 'FRAUEN UND MUTTER' VON HAMM : 15 500 Euros!

Fraen a Mammen Hamm
spenden 15 500 Euro für gute Zwecke
Bei Gelegenheit der Generalversammlung konnte die Präsidentin Anny Hansen im Namen des Comités, Vertreter der verschiedenen ONGs begrüßen: Für Fondation Raoul Follereau Luxembourg: Ehrenpräsident der FFL Herr Jos Hilger, Herr Bubacar Niang und Herr Barthold, für „Chrëschte mam Sahel“: Abbé Ferdy Fischer und Frau Caroline Simoes, für “Eng oppen Hand fir Malawi“: Herr Theo Stendebach. Für die Association pour Déficients Visuels: Herr und Frau Reding, für den Foyer du Tricentenaire: Madame Nicole Lies-Scheer. Durch die regen Aktivitäten welche die dynamische Sektion Hamm während des Jahres organisierte, konnten die Fondation Raoul Follereau Luxembourg, „Chrëschte mam Sahel“, die Tricentenaire asbl. „Eng open Hand fir Malawi“, die Déficients Visuels, S.O.S Interfonds, die Solidaritätsaktion der ACFL, und die Partnerschaft von Pater Adolphus in Nigeria eine Gesamtspende von 15 500 Euro entgegennehmen. Weiter gaben uns die Ehre: Curé Laurent Fackelstein, Père Adolphus Iroegbu, sowie Pastoralassistentin Jij Linster, die zum Thema die Barmherzigkeit Gottes sprach. Die Präsidentin bedankte sich bei allen Mitglieder und Sympathisanten, welche dem Verein stets gute Dienste leisten, durch ihre Präsenz und ihre Treue zum Verein.
Die diesjährigen Aktivitäten der Sektion sind je ein Gottesdienst in der Fastenzeit und im Advent; jedes Mal mit anschliessender Agape: „Iebsenbulli“, respektiv „agemachten Hierken“. (mit Verkauf von Arrangements respektiv Adventskränzen. Der Erlös wird an „Chrëschte mam Sahel“, respektiv „Eng oppen Hand fir Malawi“ weitergeleitet. Der Erlös eines Solidaritätsabends im Juni ist für die Fondation Raoul Follereau. Am Karfreitag wird der Kreuzweg gebetet werden. Eine Kleidersammlung für den Kolpingverein wird abgehalten werden. Ein Workshop „Acryl-Malerei“ mit Josée Olinger-Proth findet im April statt. Im Sommer ist ein Ausflug nach Metz und im Herbst eine Schifffahrt programmiert. Im Oktober wird ein Mullenabend zu Gunsten der Ong Déficients Visuels stattfinden. Eine Weihnachtsfeier mit Kindern, organisiertem Bazar und Geschenkverteilung an die älteren Mitglieder ist vorgesehen. Der Erlös hiervon ist gedacht für das Foyer du Tricentenaire. Der Comité setzt sich zusammen aus: Präsidentin: Hansen Anny, Vizepräsidentin: Lang José, Kassiererin: Erasmy Malou, Schriftführerin: Kaysen Liliane, Mitglieder: Buchler Marie-Anne, Schmit Margot, Sunnen Christiane, Welfringer Nicole.
Text : Anny Hansen-Hilger
Foto: Françoise Meier