Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Internationaler Kochwettbewerb: Gold geht nach Haller

(GSZ / L.E.) - In den Stuttgarter Messehallen fand die 26. Auflage der Intergastra statt. Die Gastronomie-Fachmesse zählt zu den Topveranstaltung der Branche im deutschsprachigen Raum. Zum Rahmenprogramm zählen auch internationale Wettbewerbe.

Beim Kochwettbewerb „Bester Jungkoch des Jahres“ präsentierte der Chef des Restaurants „Gudde Kascht“ aus Haller, Ben Weber, zusammen mit seiner Kochgehilfin Jennifer Salbrecht, der Jury ein Zwei-Gänge-Menü. Als Vorspeise gab es eine Variation vom Rind bestehend aus drei verschiedenen Zubereitungen. Als Hauptgang kochte das Team einen Zander mit Wurzelgemüse. Am Ende belohnten die Experten der Jury Ben Weber mit einer Goldmedaille.

Der Coach der luxemburgischen Nationalmannschaft, Roberto Beltramini, reiste mit zehn Köchen zu den internationalen Kochwettbewerben und der Kochkunst-Ausstellung nach Stuttgart an. Das Team, bestehend aus René Kertz, Ben Weber, Jupp Steichen, Jennifer Salbrecht, Sabrina Greven, Volker Valentiny, Yorick Majerus, Marc Mertes, Keven Ponton und Lionel Marchand, nutze den Wettbewerb zur Vorbereitung für die „Olympiade der Köche“. Für die verschiedenen Showplatten und Tellergerichte belohnte die Jury die Köche des Vatel-Clubs mit einer Silbermedaille.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie im Luxemburger Wort vom 18. Februar.