Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Petition 1026 unterschrieben. Und werde jetzt einen Ruhetag mehr haben!

Wohl verstanden: Die Dame auf dem Bild, ist nicht meine Freundin Marika. Aber aus dem Bild leiten wir die Tatsache ab, dass die ganze Schöpfung gute Erholung aus ist. Und wie steht es im Buch von Moses: Gott erschuf die Welt in 6 Tagen, und am 7. Tag ruhte er!


Marika ist eine ehrliche Haut, und wenn sie mir schreibt, dann ist es immer so wie von der Lunge auf die Zunge. So schrieb Marika mir am vergangenen Freitag:


Hallo Hori! Ich habe heute deine Scheiss Peiition unterschrieben. Der Milly war mir behilflich, aber es ging leichter als ich anfänglich glaubte.


Als wir fertig waren, sagte mir Milly: So Marika, jetzt hast du im nächsten Jahr am Pfingstdienstag einen freien Tag. Dann können die in der Badeanstallt ihren Dreck selbst wegmachen.


Ich sagte zu Milly: Ist das richtig so? Oder hast du mir wieder eine aufgehängt?


Aber bitte Marika, ein Junge aus dem Grund (er ist erst 55 Jahr alt) lügt nie. Höchstens eine Notlüge!


Also Hori, kann ich dem Milly trauen?


Darauf schrieb ich der Marika zurück:


Ich freue mich für das Vertrauen von Dir, Marika, und von Milly, in meine Person. Aber so schnell wird es nicht kommen. Um etwas zu erreichen, muss man fest an etwas glauben. Und dann die richtige Strategie entwickeln.


Wenn wir es fetig bringen, 4.500 Bürger für unseren Vorschlag zu finden,

dann kommt es zu einer öffentlichen Anhörung im Parlament. Dort wird auch das eine oder andere Regierungsmitglied anwesend sein.


Dort werden wir es einmal so richtig aufbrausen lassen. Und wenn wir unsere Sache gut machen, überzeugende Argumente vorbringen und dabei möglchst freundlich lächeln, und die Deputierten und Ministet mit dem Kopf nicken, und niemand auf den krummen Gedanken kommt, dass unser Vorschlag die Luxemburger Wirtschaft ruinieren wird, dann sind wir dem freien Tag ein ganzes Stück näher gekommen!


Und noch Gratis Bahn ab dem Jahr 2020, dann werden wir alle am Pfingstdienstag mit dem Bus nach Echternach fahren. Dann wird der Dienstag Feiertag sein. Stellt sich nur die Frage, ob genügend Transportmittel zur Verfügung stehen?


Siehst Du Marika. Längst vor deiner Pensionierung wirst du am Pfingstdienstag deinen freien Tag haben.


Mit meinem Brief löste ich bei Marika eine große Unruhe aus.Denn diese stellte sich die sehr bange Frage: Wird man mir den Pfingstdienstag kompensieren? Denn als Assistentin in der Badeanstallt bin ich Angestellte bei der Gemeinde L. und habe seit 40 Jahren einen freien Tag am Pfingstdienstag.


Demnach könnte ich für meine Freundin Marika einen freien Pfingst Mittwoch forden!


Was ich aber nicht tun werde, da ich gegen Privilegien bin. Wenn schon, dann für alle Bürgerinnen und Bürger, das ist mein Credo!