Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Gegenstand der Woche

Alkohol in Verbindung mit Autofahren war und ist auch heute noch ein Problem. Die Feststellung des Alkoholgehaltes geschieht heute mittels hochtechnischer Geräte dem sogenannten Ethylotest resp. Ethylometer.

Bis in die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts, war die Methode komplett anders. Man musste regelrecht ins ´Röhrchen´ oder die ´Tüte´ blasen. Das Systhem bestand aus einem mit Kristallen gefülltem Vakuumröhrchen, 1 Mundstück und 1 Plastiktütchen. Das Röhrchen wurde an beiden Enden aufgebrochen mit dem Mundstück resp. Tütchen verbunden und der Probant musste eine Atemprobe angeben. Verfärbten sich die Kristalle, war Alkoholeinfluss vorhanden.

Die anschliessende Feststellung des genauen Wertes erfolgte durch eine Blutprobe.