Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gemeinde Grosbous: Unterwegs in der Natur

Kinderaktivitäten an schulfreien Nachmittagen von SICONA


Das Naturschutzsyndikat SICONA ist regelmäßig mit den Schulkindern der Gemeinde Grosbous in der Natur unterwegs. An schulfreien Nachmittagen können die Kinder sich an Naturaktivitäten zu vielen unterschiedlichen Themen beteiligen. Wichtig dabei: Spaß haben und etwas über die Natur lernen.


Seit mehr als zehn Jahren bietet SICONA an schulfreien Nachmittagen Naturaktivitäten für die Schulkinder von Grosbous an. Die Themen sind dabei sehr abwechslungsreich. Manchmal geht es um Naturkenntnisse und Ökologie (Vogelhochzeit, Was summt denn da?). Aber auch Bewegung, Geschicklichkeit und Spiel kommen nicht zu kurz (Einen Bogen bauen, Waldmusik). Wichtig ist, dass die Kinder spielerisch Naturerfahrungen sammeln und die Natur lieben lernen. Anlässlich einer Presseveranstaltung lernten die jungen Naturentdecker alles zum Thema Feierkichen. Unter Anleitung erfahrener Naturguiden entzündeten die Kinder ein Lagerfeuer und kochten eine Suppe auf dem offenen Feuer.

Naturaktivitäten für Kinder in den SICONA-Gemeinden


SICONA bietet in allen Mitgliedsgemeinden regelmäßig außerschulische Kinderaktivitäten an. Die Aktivitäten finden draußen in der Natur statt und variieren in ihrer Gesamtzahl je nach Größe der Gemeinde. Bei kleineren Gemeinden, wie Grosbous werden Aktivitäten gemeinsam mit Nachbargemenden (Feulen und Mertzig) organisiert, damit die Kinder ein größeres angebot haben. Ein Team von vier festangestellten Naturguiden und mehrere Freelance-Mitarbeiter betreut für SICONA die jährlich etwa 500 Aktivitäten.