Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fahrzeuge und Pferde unter den Segen des heiligen Celsus gestellt

Bei fast frühsommerlichen Temperaturen hatten an Ostermontag erneut zahlreiche Gläubige den Weg nach Grindhausen (Gemeinde Heinerscheid) gefunden, um an der traditionellen Feier zu Ehren des heiligen Celsus teilzunehmen und ihre Fahrzeuge oder Pferde dem Segen des Schutzpatrons anzuvertrauen. Im Anschluss an das von der „Chorale Ste-Cécile“ aus Heinerscheid-Fischbach-Kalborn gestaltete Hochamt in der kleinen Dorfkirche, segnete Pfarrer Emile Post denn auch die vorbeidefilierenden Autos, Fahrräder, Traktoren, Landmaschinen und Pferde, ehe der Gesangverein alle Anwesenden zum Apéritif samt Grillspezialitäten und „Kirmesdrëpp“ einlud. (jl )